Brennelemente in deutschem AKW defekt

Gundremmingen - In einem Meiler des schwäbischen Atomkraftwerks Gundremmingen sind bei einer Revision Defekte an drei der 784 Brennelemente festgestellt worden.

Der Betreiber veröffentlichte den Vorfall am Freitag als sogenanntes meldepflichtiges Ereignis im Internet. Die Brennelemente seien aus dem Reaktorblock B entfernt worden, nun sollen in einigen Monaten die Schäden untersucht werden. Der Vorfall habe aber keine Auswirkungen auf die Umwelt gehabt, hieß es.

“Eine Gefährdung der Bevölkerung bestand nicht“, teilte auch das bayerische Umweltministerium im Internet mit. Dass es Hinweise auf einen Brennelementedefekt gibt, hatte das Kernkraftwerk bereits Ende März mitgeteilt. Die beiden Blöcke B und C sind in Gundremmingen seit 1984 in Betrieb. Das Kraftwerk gehört den Stromkonzernen RWE und Eon.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

„Ich will heute noch b...“ - Über diese Döner-Bestellung lacht das Netz
„Ich will heute noch b...“ - Über diese Döner-Bestellung lacht das Netz
So verzweifelt suchen Eltern im Netz nach ihren Kindern
So verzweifelt suchen Eltern im Netz nach ihren Kindern
Dieses dänische Model ist angeblich zu dick für Louis Vuitton
Dieses dänische Model ist angeblich zu dick für Louis Vuitton
Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger
Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Kommentare