Demo auf Brooklyn Bridge: 700 Festnahmen

1 von 9
Bei einer Demonstration gegen Armut und Macht in New York sind am Samstag 700 Menschen festgenommen worden. Sie hatten den Verkehr auf der Brooklyn Bridge zum Teil lahmgelegt.
2 von 9
Bei einer Demonstration gegen Armut und Macht in New York sind am Samstag 700 Menschen festgenommen worden. Sie hatten den Verkehr auf der Brooklyn Bridge zum Teil lahmgelegt.
3 von 9
Bei einer Demonstration gegen Armut und Macht in New York sind am Samstag 700 Menschen festgenommen worden. Sie hatten den Verkehr auf der Brooklyn Bridge zum Teil lahmgelegt.
4 von 9
Bei einer Demonstration gegen Armut und Macht in New York sind am Samstag 700 Menschen festgenommen worden. Sie hatten den Verkehr auf der Brooklyn Bridge zum Teil lahmgelegt.
5 von 9
Bei einer Demonstration gegen Armut und Macht in New York sind am Samstag 700 Menschen festgenommen worden. Sie hatten den Verkehr auf der Brooklyn Bridge zum Teil lahmgelegt.
6 von 9
Bei einer Demonstration gegen Armut und Macht in New York sind am Samstag 700 Menschen festgenommen worden. Sie hatten den Verkehr auf der Brooklyn Bridge zum Teil lahmgelegt.
7 von 9
Bei einer Demonstration gegen Armut und Macht in New York sind am Samstag 700 Menschen festgenommen worden. Sie hatten den Verkehr auf der Brooklyn Bridge zum Teil lahmgelegt.
8 von 9
Bei einer Demonstration gegen Armut und Macht in New York sind am Samstag 700 Menschen festgenommen worden. Sie hatten den Verkehr auf der Brooklyn Bridge zum Teil lahmgelegt.

New York - Bei einer Demonstration gegen Armut und Macht in New York sind am Samstag 700 Menschen festgenommen worden. Sie hatten den Verkehr auf der Brooklyn Bridge zum Teil lahmgelegt.

Auch interessant

Meistgesehen

Zugunglück im Salzburger Hauptbahnhof - Bilder vom Unfallort
Zugunglück im Salzburger Hauptbahnhof - Bilder vom Unfallort
Mehr als 100 Festnahmen bei Schlag gegen Rotlicht-Bande
Mehr als 100 Festnahmen bei Schlag gegen Rotlicht-Bande
Todesfahrer von Toronto des zehnfachen Mordes angeklagt
Todesfahrer von Toronto des zehnfachen Mordes angeklagt
Zahl der Straftaten 2017 um fast 10 Prozent gesunken
Zahl der Straftaten 2017 um fast 10 Prozent gesunken

Kommentare