Keine Gnade: Deutsche bleibt in Haft

Stockholm - Eine verurteilte deutsche Kindermörderin bleibt weiter in Schweden im Gefängnis. Die 35-jährige Hannoveranerin beteuert ihre Unschuld.

Der Oberste Gerichtshof in Stockholm lehnte den Berufungsantrag der wegen zweifachen Kindesmordes zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilten 35-Jährigen aus Hannover ab. Gründe nannte das Gericht nicht. Ihr Anwalt Per-Ingvar Ekblad sagte am Dienstag im schwedischen Radio, die Entscheidung habe ihn und seine Mandantin enttäuscht. Die Gerichte sprachen die Frau trotz fehlender DNA-Beweise und Fingerabdrücke schuldig. Die Verurteilte beteuerte stets ihre Unschuld. Bereits im Janaur war ein Berufungsantrag abgelehnt worden.

Die Frau wurde wegen der Ermordung eines drei Jahre alten Jungen und dessen einjähriger Schwester in der Kleinstadt Arboga verurteilt. Zwei Gerichtsinstanzen sahen es als erwiesen an, dass die Frau kurz vor Ostern 2008 aus Eifersucht mit einem spitzen Hammer die Kinder tötete und deren Mutter im Haus der Familie schwer verletzte.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesen

Reformationstag 2017: Über diesen zusätzlichen Feiertag freut sich ganz Deutschland
Reformationstag 2017: Über diesen zusätzlichen Feiertag freut sich ganz Deutschland
Zeitumstellung 2017 auf Winterzeit: Wann wird die Uhr wieder umgestellt?
Zeitumstellung 2017 auf Winterzeit: Wann wird die Uhr wieder umgestellt?
Lotto am Samstag: Das sind die aktuellen Lottozahlen vom 14.10.2017
Lotto am Samstag: Das sind die aktuellen Lottozahlen vom 14.10.2017
Witzige Anzeige geht wieder rum: „Junge Familie sucht 1 schöne Wohnung“
Witzige Anzeige geht wieder rum: „Junge Familie sucht 1 schöne Wohnung“

Kommentare