Deutscher Gleitschirmflieger in Österreich abgestürzt

Wien - Ein Gleitschirmflieger aus dem Harz ist in Österreich aus bisher ungeklärter Ursache abgestürzt und gestorben. Er ist bereits der dritte Gleitschirmflieger, der innerhalb einer Woche dort ums Leben kam.

Die Leiche des 49-jährigen Mannes aus Wernigerode wurde am Mittwoch in der Gemeinde Hollersbach in Osten Österreichs entdeckt, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Der Mann soll bereits Anfang der Woche verunglückt sein. Nach Informationen der österreichischen Nachrichtenagentur APA ist der Deutsche der dritte Gleitschirmflieger, der innerhalb einer Woche in dem Gebiet ums Leben gekommen ist.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

auch interessant

Meistgelesen

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer
Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben
Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben
Zehn Jahre nach „Kyrill“: So verheerend wütete der Orkan
Zehn Jahre nach „Kyrill“: So verheerend wütete der Orkan
Schülerin stirbt auf Klassenfahrt: Das war die Todesursache
Schülerin stirbt auf Klassenfahrt: Das war die Todesursache

Kommentare