„Seid doch bitte ...“

DHL-Bote gibt Bewohnern auf Zettel einen guten Rat - Sie können ihn wohl brauchen

Der Zettel eines DHL-Boten sorgt für Aufsehen im Netz. Er gibt offenbar den Bewohnern einen guten Rat - den sie dringend nötig haben.

Berlin - Wer nicht zu Hause ist, wenn ein Paket kommt, der muss oft mit den Nerv-Folgen leben. Und zur Filiale schlappen, um dort Schlange zu stehen und die Sendung abzuholen. Wohl dem, der sich mit seinen Nachbarn gut versteht. Die dann bereitwillig das Paket annehmen, sollte der Bote es schaffen, bei ihnen zu klingeln.

Berlin: DHL-Bote gibt Bewohnern einen guten Rat

Der Wille war da bei einem DHL-Boten, der nun in Berlin einen Zettel der etwas anderen Art hinterlassen hat. Dass dieser echt ist, ist natürlich nicht bestätigt. Es deutet aber auch nichts auf einen Fake hin. Ein Foto davon ist bei der beliebten Instagram-Seite „Notes of Berlin“ gelandet, die immer wieder skurrile Notizen sammelt. Und sammelte 17.700 Likes in zwei Tagen.

Der Hinweis des DHL-Mitarbeiters: „Seid doch bitte netter zu euren Nachbarn, die wollen eure Pakete nicht mehr annehmen. Danke.“ Und man kann sich die Hintergründe förmlich vorstellen. Nachbarn, die Pakete sinngemäß mit einem „Für die? Sicher nicht!“ ablehnen. Das ist zwar nicht nett - aber vielleicht hat man sich ja zuvor nicht sonderlich freundlich gezeigt.

Berlin: Zettel von DHL-Bote lässt viele schmunzeln

Der gut gemeinte Rat lässt viele Nutzer schmunzeln. „Der Diplomat von DHL“, „Jetzt muss man schon wegen Paketen freundlich zu seinen Mitmenschen sein, echt mühsam“ und „Da wollte jemand schlichten, denke aber jetzt geht‘s erst richtig los“, schreiben sie. Eine Nutzerin meint: „Schenk doch mal ne Tafel Schoki an den netten Nachbarn, der immer deine Pakete nimmt!“

Ein anderer frotzelt, dass nicht alle DHL-Boten so hilfsbereit sind. „Wow, der DHL Zusteller kommt ins Haus und schreibt nen Zettel?“ Eine Nutzerin hingegen richtet einen Appell an die Mitmenschen: „Bitte denkt auch an die gestressten Paketzustellerinnen und -Zusteller, die einen Wahnsinnsstress & Zeitdruck haben und teils grottig bezahlt & behandelt werden.“ Zum Internet-Helden wurde vor einigen Monaten ein DHL-Bote aus NRW. (lin)

Rubriklistenbild: © Notes of Berlin / Instagram

Auch interessant

Kommentare