Samt Fallschirm

Dieser Mann sprang betrunken vom Balkon - und überlebte

Adrenalinjunkies lieben den Kick, wenn sie mal wieder übers Ziel hinaus schießen. Doch diesem Brasilianer wurde seine Riskofreude nun fast zum Verhängnis. 

Manche Menschen fühlen sich erst dann so richtig lebendig, wenn ihr Körper nach einem Adrenalinschub auf Hochtouren läuft. 

Doch auch die eingefleischtesten Adrenalinjunkies würden bezeugen - der Mann im obigen Video hat eindeutig einen zu ausgeprägten Hang zum Risiko. Denn dieser Brasilianer kaufte sich auf eigene Faust einen Fallschirm, um damit vom Balkon eines Hochhauses zu springen.

Eine junge Frau zeigt sich völlig aufgelöst

Obwohl seine Freunde und Familie noch versuchen, ihn von dieser Schnapsidee abzubringen, lässt sich der ganz offensichtlich betrunkene Mann nicht beirren und lallt immer wieder: „No, no, es ist sicher“. Selbst die junge Frau, die vor Verzweiflung weint und ein Baby auf dem Arm hält, kann ihn nicht erweichen. 

Da hatte wohl jemand einen Schutzengel

Er springt tatsächlich - und landet entgegen aller schlimmster Befürchtungen sicher auf dem Boden. Dieser unglaubliche Clip auf YouTube hat mittlerweile fast 30.000 Klicks gesammelt. 

sl

Rubriklistenbild: © YouTube (Screenshot)

Auch interessant

Meistgelesen

Polizisten stoppen kaputtes Auto - als sie hinein blicken, stockt ihnen der Atem
Polizisten stoppen kaputtes Auto - als sie hinein blicken, stockt ihnen der Atem
Ryanair-Maschine landet unplanmäßig in Frankfurt-Hahn - 33 Passagiere in Klinik
Ryanair-Maschine landet unplanmäßig in Frankfurt-Hahn - 33 Passagiere in Klinik
Berg-Drama! Wanderer stürzt 30 Meter in den Tod - seine Frau muss alles mit ansehen
Berg-Drama! Wanderer stürzt 30 Meter in den Tod - seine Frau muss alles mit ansehen
Achtung! Polizei jagt diesen gefährlichen Messer-Mann - er ist auf freiem Fuß
Achtung! Polizei jagt diesen gefährlichen Messer-Mann - er ist auf freiem Fuß

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.