Drogen mit Katapult über US-Grenze geschleudert

Tucson - Die Drogenschmuggler in den USA werden immer einfallsreicher: Mit einem Katapult haben sie Marihuana über die Grenze nach Mexiko geschleudert. Dumm nur, dass ihre Tat auf Video festgehalten wurde. 

Jetzt haben die Drogenschmuggler an der Grenze zwischen den USA und Mexiko offenbar ein Kriegsgerät aus der Antike für den heimlichen Transport von Marihuana entdeckt. Auf Überwachungsvideos seien mehrere Personen zu sehen, die ein Katapult beladen und Marihuana-Pakete über die Grenze schleudern, teilte die Nationalgarde im US-Staat Arizona mit.

Nach einem Bericht des Fernsehsenders KVOA verständigte die Grenzpolizei daraufhin die mexikanischen Behörden. Am Tatort beschlagnahmte die mexikanische Polizei 20 Kilogramm Marihuana, einen Geländewagen und das Katapult. Die mutmaßlichen Schmuggler konnten jedoch entkommen.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

auch interessant

Meistgelesen

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben
Lawinen-Drama in Italien: Vier Kinder unter den Überlebenden
Lawinen-Drama in Italien: Vier Kinder unter den Überlebenden
Siebenfache Eltern sterben bei Verkehrsunfall
Siebenfache Eltern sterben bei Verkehrsunfall
Radiosender stoppt „Bayerns unmoralischstes Gewinnspiel“
Radiosender stoppt „Bayerns unmoralischstes Gewinnspiel“

Kommentare