„Fühle ich“

Edeka-Kundin macht kuriose Entdeckung an der Käsetheke: Weihnachtsstimmung mitten im Sommer

Jedes Jahr ist man wieder erstaunt, wie früh es Lebkuchen in den Supermärkten zu kaufen gibt. Eine weihnachtliche Entdeckung machte nun auch eine Edeka-Kundin.

Immer wieder kommt es vor, dass man sich schon ab Anfang Oktober mit der verschnörkelten Schönheit weihnachtlicher Produkte im Supermarkt konfrontiert sieht. Grausam, finden einige. Gerade hatte man noch den Sommer und die Sonne genossen und nun soll man Plätzchen kaufen und sich auf die kalte Jahreszeit einstellen. Der ein oder andere freundet sich in diesem Augenblick vor dem Aussteller mit Nikolaus-Motiv vielleicht sogar schon mit Gedanken an das Shoppen der Weihnachtsgeschenke an.

Edeka bereits in Weihnachtsstimmung: Auch Käse betroffen

Der Vergänglichkeit des Sommers im Oktober in die Augen Blicken zu müssen, ist eine Sache. Allerdings erfolgte der Schock bei Edeka in diesem Jahr schon etwas früher. Nicht nur, dass es bereits Weihnachtsgebäck während der Sommerferien zu kaufen gibt, der Winter-Weihnachtswahnsinn hat auch vor Wurst und Käse nicht Halt gemacht. Das teile eine Nutzerin in einem Post auf Twitter mit.

Das von der Nutzerin geteilte Bild erfreut das Auge mit weihnachtlichem Einpackpapier. „Mein Edeka verpackt Käse schon im Weihnachtspapier“, schreibt sie dazu. Die Frau nimmt es mit Humor. „Fühle ich“, teilt sie weiter mit. Sie habe auch keinen Bock mehr auf das Jahr 2021. Eine verständliche Aussagen. Neben der anhaltenden Corona-Pandemie halten einen Fluten und Hitzewellen in Atem. Zumindest sorgen die Umtriebe der Supermarkt-Kette häufig genug für einen Lacher auf Seiten des Kunden. Nicht nur, wenn man Käse in besinnlichem Papier bekommt, sondern auch, wenn man von Berühmtheiten bedient wird, ohne es zu merken.

Rubriklistenbild: © Screenshot/Twitter/KathaKlarname

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare