„Hab eingekauft und will alles gleich zurückgeben“

Edeka: „Lockdown, Langeweile“! Sanitäter schockt Mitarbeiter - und freut sich tierisch

Timo Sievert alias „Der Sievi“ lacht in seine Handykamera
+
Timo Sievert alias „Der Sievi“ ist eigentlich Rettungssanitäter, hat aber auch eine witzige Ader

Auch in Corona-Zeiten darf man sein Lachen nicht verlieren. Das beweist der selbsternannte Komiker „Der Sievi“ mit einem Streich in einer Edeka-Filiale. In seinem Video kommt er aus dem Lachen gar nicht mehr raus.

Ratzeburg (Schleswig-Holstein) - Auf Instagram hat er fast 19.000 Follower, auf Facebook folgen ihm fast 40.000 Menschen. Timo Sievert alias „Der Sievi“ ist Deutschlands bekanntester Sanitäter und immer für einen Spaß zu haben. Das haben jetzt auch Verkäuferinnen in einer Edeka-Filiale in Ratzeburg bei Lübeck am eigenen Leib erfahren müssen.

In einem Video auf seinen Social-Media-Kanälen berichtet der Rettungssanitäter von seinem kleinen Spaß - und kommt dabei aus dem Lachen gar nicht mehr raus. „Ich war gerade beim Einkaufen. Ihr müsst euch vorstellen. Das ist so geil, das ist so geil“, beginnt er in seinem knapp zweiminütigen Video mit lautem Gelächter: „An der normalen Kasse gibt es keine Kippen mehr, da geht man dann halt gegenüber zur Info, da wo man auch Sachen umtauscht.“ Und eben nicht nur Sachen umtauscht, sondern auch die ein oder andere Verkäuferin aus der Fassung bringt.

Spaß im Edeka: Rettungssanitäter nimmt Verkäuferin auf die Schippe

Doch zurück zu seinem Edeka-Streich. An der Info wurde er demnach erst noch mit einem freundlichen „Guten Tach“ begrüßt, dann legte er seiner Schilderung zufolge los: „Ich hab eben eingekauft und würde das alles gerne wieder zurückgeben.“ Daraufhin die Dame von der Information - so erzählt er es: „Ne, nä? Was soll das denn?“ Und der Hobby-Komiker weiter: „Naja Lockdown, Langeweile, was soll ich denn machen. Einkaufen darf man ja noch.“

„Der Sievi“ ist durchaus bekannt für seine humorvolle Art. Er betreibt einen eigenen Youtube-Channel, auf dem er gegen Autofahrer wettert, die für Rettungswagen mit Blaulicht die Straße nicht frei machen, oder die miese Ausstattung von Feuerwehren anprangert. Zusätzlich produziert er ganz viel Content über seine große Liebe - den HSV. Von daher kann eine große Portion Humor sicher nicht schaden.

Edeka: Verkäuferin wird vom „Sievi“ reingelegt - „zu göttlich, zu göttlich“

Und jetzt hätte man dann doch ganz gerne Mäuschen gespielt, um die verdutzten Gesichter der Dame und ihrer zwei Kolleginnen zu sehen. Dem Lachen von „Sievi“ zu Folge muss es ein köstlicher Anblick gewesen sein. „Zu göttlich, zu göttlich“, beschreibt er die ganze Situation. Natürlich lässt er die Frauen dann nicht allzu lange im Regen stehen, sondern löst den kleinen Spaß auf: „Ne keine Sorge, ich hätte gerne kippen.“ Die Dame erleichtert: „Och, Gott sei Dank.“

Seine Fans kommentieren den Streich natürlich zahlreich. „Geile Sache. Hätte auch ich sein können. Die Blicke unbezahlbar 100 pro. Spaß muss sein“, schreibt ein Fan auf Facebook. Eine andere Followerin: „Habe mich gerade köstlich amüsiert. Schön, dass es noch Menschen gibt, die mal was anderes, wie nur Gemecker, hier posten.“ Lachflashs in einer Edeka-Filiale sind auch nichts ganz Neues.

Auch interessant

Kommentare