Rätselhafte Maßnahme

Edeka-Schild sorgt für Empörung: „Wie arrogant kann man eigentlich sein?“ - Filiale muss es entfernen

Dieser Zettel sorgt für Empörung.
+
Dieser Zettel sorgt für Empörung.

Ein Hinweisschild in einer Edeka-Filiale sorgt für große Verärgerung. Edeka reagiert mit einem klaren Statement.

Berlin - Die Pfandautomaten in Supermärkten machen die Rückgabe von Mehrwegflaschen und Dosen leicht. Und das Beste: an der Kasse gibt es das Pfand für den Kunden zurück. Doch nun sorgte ein Hinweis in einer Edeka-Filiale bei einem Kunden für große Verärgerung.

Auf Facebook teilte der Edeka-Kunde ein Bild von dem Schild, welches an einem Rückgabe-Automaten für Flaschen angebracht war. In der Bildbeschreibung lässt er seinem Ärger freien Lauf: „Wenn das euer Ernst ist, werde ich nie wieder einen Cent bei euch lassen und auch jeden meiner Kontakte dazu überreden.“

Edeka-Hinweis: „Flaschensammler“ unerwünscht? - Kunde ist fassungslos

Auf dem Foto ist der Grund für die Entrüstung des Kunden zu entdecken, denn auf dem Schild wird auf folgendes hingewiesen: „Flaschenleergut in größeren Mengen „Flaschensammler“ werden bei uns nicht mehr akzeptiert und an der Kasse nicht vergütet!“

Für den Kunden ist das ein No-Go, schließlich werde man nicht aus Passion Flaschensammler. „Wie empathielos und arrogant kann man eigentlich sein?“ Für den Facebook-User ist es unverständlich, weshalb „Menschen die nicht in Geld schwimmen, nicht mehr willkommen“ sind.

Edeka bezieht Stellung: „Jeder Mensch ist willkommen“

Edeka reagiert sofort in den Kommentaren und beteuert, dass die Kritik sehr ernst genommen wird. Man habe bereits Kontakt mit dem betreffenden Markt aufgenommen. Das Schild sei von der Filiale bereits entfernt worden, heißt es weiter. Außerdem stellt Edeka klar: „In unseren Märkten ist jeder Mensch willkommen. Und selbstverständlich begrüßen wir überall die Rückgabe von Pfandflaschen.“ Zuletzt kassierte Edeka via Facebook eine saftige Beschwerde eines verärgerten Kunden. (jsch)

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare