Ehefrau im Schlaf erschossen

+
Symbolbild

Ikendorf - Ein 45-jähriger Mann hat am Sonntag in Ikendorf (Mecklenburg-Vorpommern) seine vermutlich schlafende Ehefrau erschossen. Die Hintergründe sind derzeit noch völlig unklar.

Anschließend habe der Mann die Polizei alarmiert und sei festgenommen worden, teilte die Rostocker Staatsanwaltschaft mit.

Nach ersten Ermittlungen war der stark betrunkene Mann am frühen Morgen von einer Feier heimgekehrt. Anschließend soll er seine gleichaltrige Frau durch einen Genickschuss mit einem Revolver getötet haben.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Nach ICE-Brand bei Montabaur: Teile von ICE-Wrack abtransportiert - Strecke weiter gesperrt
Nach ICE-Brand bei Montabaur: Teile von ICE-Wrack abtransportiert - Strecke weiter gesperrt
Frau hatte ein sonderbares Bett-Erlebnis - sie erzählt es über Jodel
Frau hatte ein sonderbares Bett-Erlebnis - sie erzählt es über Jodel
Wilde Verfolgungsjagd: Hubschrauber und 25 Streifenwagen jagen betrunkenen Autofahrer
Wilde Verfolgungsjagd: Hubschrauber und 25 Streifenwagen jagen betrunkenen Autofahrer
Irrer Fund bei Amazon: Münchnerin sucht mit Enkelin nach Puppen - und stößt auf ein pikantes Exemplar
Irrer Fund bei Amazon: Münchnerin sucht mit Enkelin nach Puppen - und stößt auf ein pikantes Exemplar

Kommentare