Liebesgeschichte rührt zu Tränen

Ehepaar stirbt fast zeitgleich Hand in Hand - nach 70 Jahren Ehe

+
Die Liebesgeschichte eines australischen Ehepaares, das 70 Jahre verheiratet war, rührt zu Tränen (Symbolbild.)

Diese außergewöhnliche Liebesgeschichte geht ans Herz: Nach 70 gemeinsamen Ehejahren sind Norma und Ernest Platell innerhalb weniger Minuten nacheinander gestorben.

Perth - „Bis dass der Tod uns scheidet“ wollten sie nicht hinnehmen: 70 lange Jahre waren Norma June Platell (90) und ihr zwei Jahre älterer Mann Ernest Platell aus dem australischen Perth verheiratet. Die beiden waren zu Lebzeiten unzertrennlich und wollten sich offenbar auch vom Tod nicht scheiden lassen. Innerhalb von zehn Minuten soll das Paar in einem Pflegeheim gestorben sein - Hand in Hand. Diese herzzerreißende Geschichte erzählte jetzt die Tochter der beiden der englischen Dailymail.

Auf diesem Foto auf Twitter ist das Ehepaar zusammen mit Tochter Amanda zu sehen.

Ehepaar stirbt innerhalb weniger Minuten Hand in Hand 

Es geschah in der Nacht vom 6. Januar 2019 im Pflegeheim „Mercy Care“, wo die beiden seit vergangenem Jahr ein gemeinsames Zimmer hatten. Sogar die Betten waren zusammengeschoben, damit sich Norma und Ernest an den Händen halten konnten. In dieser Nacht bemerkte eine Krankenschwester, dass Norma auffällig atmete, Ernest sei unruhig gewesen, so die Schilderungen von Tochter Amanda. Als die Krankenschwester zehn Minuten später wieder nach dem Ehepaar sehen wollte, lagen die beiden bereits tot im Bett - Hand in Hand.

Die beiden mussten wohl innerhalb weniger Minuten gestorben sein, denn auch der Arzt konnte nicht erkennen, wer von beiden zuerst die Augen für immer geschlossen hatte. In den Sterbeurkunden sei der Zeitpunkt des Todes identisch, so Amanda Platell. 

Etwas Außergewöhnliches passierte zwischen Norma und Ernest

Nicht nur der gleichzeitige Tod des Ehepaares macht ihre Liebe so besonders. Schon drei Jahre zuvor vermuteten die Ärzte, dass Norma, die an einer schweren Form von Alzheimer erkrankte, es nicht einmal mehr bis Weihnachten schaffen würde. Doch sie schaffte es - vermutlich durch die Fürsorge und Liebe ihres Mannes. Wie Amanda später von den Pflegemitarbeitern erfuhr, passierte etwas Außergewöhnliches zwischen Norma und Ernest. Nachdem der 92-Jährige nach einem Sturz bettlägerig und verwirrt war, kopierte seine Frau sein Verhalten. Wenn er sich weigerte zu essen, tat sie das Gleiche. Wenn er nicht trinken wollte, trank auch sie nicht. Und das, obwohl die Ärzte davon ausgingen, dass die 90-Jährige durch ihre schwere Krankheit praktisch hirntot sei.

Auch dramatisch: Knapp 78 Jahre später nach ihrer Geburt haben zwei Zwillinge diese Welt auch zusammen verlassen, wie HNA.de* berichtet.

Video: Tipps für die ewige Liebe

Lesen Sie auch:

Rührendes Video: Polizist trägt Rentner Huckepack von achtspuriger Kreuzung

Mann hilft zitterndem Obdachlosen in New Yorker U-Bahn und wird zum Helden

va

*HNA.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant

Meistgelesen

Mutter (30) betrinkt sich hemmungslos und reißt sich Klamotten vom Leib - Notlandung
Mutter (30) betrinkt sich hemmungslos und reißt sich Klamotten vom Leib - Notlandung
Bei seiner Beerdigung: Verstorbener bringt Trauergäste mit Botschaft zum Lachen
Bei seiner Beerdigung: Verstorbener bringt Trauergäste mit Botschaft zum Lachen
Foto wurde Internet-Hit: Seltsames Detail - viele entdeckten es erst spät
Foto wurde Internet-Hit: Seltsames Detail - viele entdeckten es erst spät
Knutsch-Selfie mit irrem Detail - viele bemerken es erst gar nicht
Knutsch-Selfie mit irrem Detail - viele bemerken es erst gar nicht

Kommentare