Ehrliche Finderin gibt 41.000 Euro zurück

Köln - Eine ehrliche Finderin hat in einem Kölner Parkhaus eine Tasche mit 41.000 Euro entdeckt und sofort bei der Polizei abgegeben.

Wie die Beamten feststellten, gehörte die Tasche einem 21- jährigen Unternehmersprössling. Er hatte sie auf einem der Parkplätze stehen gelassen und war weggefahren. Zu Hause gab's eine Standpauke von Mami.

Eine Polizeisprecherin sagte am Dienstag, der 45-jährigen Frau stehe nun ein Finderlohn von über 1000 Euro zu: “Das reicht doch allemal für Weihnachtsgeschenke.“

dpa

auch interessant

Meistgelesen

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher
Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher
Radiosender stoppt „Bayerns unmoralischstes Gewinnspiel“
Radiosender stoppt „Bayerns unmoralischstes Gewinnspiel“
Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich
Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare