Eindeutig zweideutig

Eigentlich harmloser Weihnachtspullover sorgt für Diskussionen - Erkennen Sie das versteckte Schmuddel-Motiv?

+
Voll im Trend: Weihnachtspullover sind beliebt an den Festtagen. Ein Modell jedoch sorgt nun für Aufregung im Netz (Symbolbild).

Ein spezieller Weihnachtspulli sorgt dank seines missverständlichen Musters im Netz derzeit für große Aufregung statt für Besinnlichkeit.

München - Die ersten Lebkuchen stehen schon seit längerem in den Regalen und langsam eröffnen auch die ersten Adventsausstellungen. Wenn sich das Jahr langsam dem Ende zuneigt, freuen sich einige auf eine gemütliche, ruhige und besinnliche Weihnachtszeit. Doch bevor die Christbaumkugeln wieder an den Bäumen hängen, sorgt ein spezieller Weihnachtspulli gerade für alles andere als Ruhe oder Besinnlichkeit. Stattdessen steht das Netz gerade Kopf wegen des eindeutig zweideutigen Designs, das das Strickmuster ziert. 

Weihnachtspulli ziert bizarres Motiv

Wer nichts Böses dabei denkt, wird auf besagtem Pullover wohl einfach nur ein buntes Strickmuster erkennen. Doch der erste Blick täuscht, wie besonders aufmerksame Betrachter erkannt haben. Inzwischen haben sie immer mehr Menschen auf die Verwechslungsgefahr des vermeintlichen harmlosen Motivs gemacht, sodass einige nun zustimmen und darauf weder Weihnachtskugeln, noch Girlanden, sondern tatsächlich weibliche Brüste erkennen wollen. Seither geht das bizarre Design im Netz durch die Decke. So hat das Online-Eltern-Netzwerk Mumsnet ein Bild des fragwürdigen Pullovers auf sowohl auf seiner Internetseite, als auch dem dazugehörigen Facebook-Account gepostet - immer mit den gleichen aufgeregten Nutzer-Reaktionen. 

Weihnachtspulli mit „Brust“-Girlande belustigt das Netz

„Ich werde Weihnachtskugeln künftig immer mit anderen Augen sehen“, heißt es noch in dem Kommentar zu dem Post - und die aufgebrachten User stimmen dieser These belustigt zu. „Wenn es einem einmal auffällt, kann man es nicht mehr ignorieren“, lachen die Leute amüsiert über den „festliche[n] Busen“ und freuen sich, da sie gerade „das perfekte Geschenk“ gefunden hätten. Auch wenn zahlreiche User zugeben, beim Anblick des etwas ungewöhnlichen Designs tatsächlich aufgelacht zu haben, finden kritische Stimmen gleichzeitig allerdings auch „schrecklich“. 

„Kein Wunder, dass sich das Model auf die Finger beißt“, kommentieren die User weiter und meinen, anhand des Gesichtsausdrucks der jungen Dame zu erkennen, dass sie die vermeintlichen Brüste auf dem Pulli ebenfalls erkannt habe. 

„Brust“-Girlande auf Weihnachtspulli erst auf den zweiten Blick zu erkennen

„Ich habe eine Weile gebraucht, bis es mir aufgefallen ist“, lachen die irritierten Menschen weiter und erzählen: „Ich habe ihn mir angesehen und mich noch gefragt, was damit nicht stimmen sollte, bevor mein Blick dann nach unten wanderte.“

Nun, da sie die Verwechslungsgefahr der Strickbordüre aber einmal erkannt hätten, wundern sich die User, wie die Hersteller das „nur nicht sehen“ konnten. Manche meinen aber, dahinter stecke nicht schlichte Unaufmerksamkeit, sondern eine geschickte Vermarktungsstrategie: „Vielleicht haben sie das für den Nischenmarkt von denen getan, die denken, Strickwaren wären nicht komplett ohne eine Reihe von Brüsten darauf“, witzeln die Leute weiter. Klingt fast so, als wäre mit dem außergewöhnlichen Strickpullovern nicht nur für eine launige Geschenkidee, sondern auch für Belustigung in der sonst eigentlich so „stadn Zeit“ gesorgt. 

Video: Optische Täuschung macht Internetnutzer verrückt

Scheinbar hat aber jede Jahreszeit ihre ganz eigenen, aufregenden Modetrends. So feierten die User im Sommer beispielsweise einen besonders gewagten Bikini-Trend. Überzeugt hat auch Arnold Schwarzenegger, der eine Handyhülle am Start hat, die zu seinem Film-Image passt. Aktuell bekommt Walmart einen Shitstorm wegen eines obszönen Weihnachtspullovers ab.

Ein Klassiker unter den optischen Täuschungen im Netz: Dieses Foto zeigt keineswegs ölige Beine ...

Eine optische Täuschung hat das Netz erobert - Was sehen Sie auf dem Foto

Ein Gehörloser hat in den USA drei weltbekannte Schmuddelseiten verklagt. Er beschwert sich über Diskriminierung und fordert Schadensersatz. 

Auch interessant

Meistgelesen

Mann guckt bei Google Earth über England - und macht merkwürdige Entdeckung
Mann guckt bei Google Earth über England - und macht merkwürdige Entdeckung
Apokalyptischer Schneesturm überrollt New York - Video zeigt extremes Ausmaß
Apokalyptischer Schneesturm überrollt New York - Video zeigt extremes Ausmaß
Paar möchte zur Verlobung dieses Foto nachstellen - das Ergebnis sorgt für Lacher
Paar möchte zur Verlobung dieses Foto nachstellen - das Ergebnis sorgt für Lacher
Hermes-Paketbote schreibt sooo traurige Botschaft auf Benachrichtigung - „Komplett die Ehre genommen“
Hermes-Paketbote schreibt sooo traurige Botschaft auf Benachrichtigung - „Komplett die Ehre genommen“

Kommentare