In Belgien

Wahnsinns-Fund: Eineinhalb Tonnen reines Kokain entdeckt

Mit dieser Entdeckung hätten belgische Polizei in Ostende wohl im Traum nicht gerechnet: Die Beamten stießen auf eineinhalb Tonnen reines Kokain im Schätzwert von 225 Millionen Euro.

Brüssel -  Den unglaublichen Fund bestätigte die Staatsanwaltschaft in Brügge am Mittwoch der Nachrichtenagentur Belga. 

Mehrere Personen in Haft

Drei Niederländer und eine Person aus Ostende seien außerdem bereits festgenommen worden. Gegen drei Verdächtige sei bereits Haftbefehl ergangen. Die Drogen seien im Rahmen von Ermittlungen gegen Schmuggel aus Südamerika entdeckt worden. Im Schiff seien sie unter einer Art doppeltem Boden verborgen gewesen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Frau bekommt Nachricht von Ex - die ruiniert ihr Leben
Frau bekommt Nachricht von Ex - die ruiniert ihr Leben
Nach Säure-Anschlag: Ex-Freund schreibt ihr empörende Briefe - die Polizei tut nichts
Nach Säure-Anschlag: Ex-Freund schreibt ihr empörende Briefe - die Polizei tut nichts
Lastwagen kracht in Stauende: Verkehrsunfall reißt Familie in den Tod
Lastwagen kracht in Stauende: Verkehrsunfall reißt Familie in den Tod
Klo-Embargo: Mann geht seit fast vier Wochen nicht auf Toilette - aus sonderbarem Grund
Klo-Embargo: Mann geht seit fast vier Wochen nicht auf Toilette - aus sonderbarem Grund

Kommentare