Übler Streich?

Eingangstür zugemauert - Hausbesitzer steht vor einer Wand

+
Einem Mann in Hessen wurde übel mitgespielt und seine Eingangstür zugemauert. 

Mainhausen - Einem Hausbesitzer in Hessen ist von unbekannten Tätern die Eingangstür mannshoch zugemauert worden. Noch ist unklar, ob es sich um einen Racheakt, Streich oder Mutprobe handelt. 

Der Hausbesitzer in Mainhausen wollte am Montagmorgen sein Haus im Ortsteil Zellhausen verlassen - und stand vor einer Wand. Um herauszukommen, musste er die Mauer einreißen, wie die Polizei am Dienstag berichtete. „Wir wissen nicht, ob es sich um einen Streich handelt. Es kann auch ein Racheakt oder eine Mutprobe gewesen sein“, sagte Polizeisprecher Ingbert Zacharias. Die Beamten gehen davon aus, dass mehrere Täter am Werk waren.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Horror-Unfall: 26-jährige Mutter in Krankenhaus von Aufzug halbiert
Horror-Unfall: 26-jährige Mutter in Krankenhaus von Aufzug halbiert
Skandal-Aushang: Hotel fordert Juden zum Duschen auf
Skandal-Aushang: Hotel fordert Juden zum Duschen auf
Wirbel um "true fruits"-Kampagne - Firma beleidigt Kunden heftig
Wirbel um "true fruits"-Kampagne - Firma beleidigt Kunden heftig
Fahrer rast in Pizzeria bei Paris: Mädchen (13) tot, Junge (3) in Lebensgefahr
Fahrer rast in Pizzeria bei Paris: Mädchen (13) tot, Junge (3) in Lebensgefahr

Kommentare