"Schlüpfer-Alarm" in Eislingen

Nanu! An was erinnert denn diese Weihnachtsbeleuchtung?

+
Die Weihnachtsbeleuchtung in der Innenstadt von Eislingen.

Eislingen - Sind es leuchtende Unterhosen? Ein Foto der Weihnachtsdekoration im baden-württembergischen Eislingen sorgt für Belustigung im Netz.

Über die Hauptstraße gespannt hängen Lichter, die an Dreiecke auf dem Kopf erinnern - oder eben an strahlende Schlüpfer. „Die Eislinger stehen zu ihrer Beleuchtung, weil sie nicht nullachtfünfzehn ist“, sagte eine Sprecherin der Stadt. Der „Sternenregen“, wie die Beleuchtung wirklich heißt, hängt seit 15 Jahren immer in der Adventszeit.

„Die Unterhosen gehören zu Eislingen, was wäre Weihnachten ohne diese Dekoration?“, schrieb ein Nutzer auf der Facebook-Seite des Stuttgarter Radiosenders „Die Neue 107,7“, der das Foto online gestellt hatte. „Kult“ und „legendär“ für die einen - doch für manche auch „furchtbar“ und „peinlich“. Bei allem Schmunzeln fasst ein Kommentar die Meinung der Bürger zusammen: „Jawoll, wir alten Eislinger sind jedes Jahr wieder stolz auf unsere Unterhosen!“

Alles zum Thema Weihnachten

Weihnachtsbeleuchtung extrem!

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Nach Festnahme von mutmaßlichem Terroristen: Teile von Biowaffen-Gift verschwunden
Nach Festnahme von mutmaßlichem Terroristen: Teile von Biowaffen-Gift verschwunden
Zöllner kontrollieren Gepäck - Was sie darin entdecken verursacht Gänsehaut 
Zöllner kontrollieren Gepäck - Was sie darin entdecken verursacht Gänsehaut 
Mann verletzt in Zug Menschen mit Stichwaffe - Polizei gibt Details zu Opfer bekannt
Mann verletzt in Zug Menschen mit Stichwaffe - Polizei gibt Details zu Opfer bekannt
Getötete 16-Jährige: Verdächtiger war wohl Zufallsbekanntschaft
Getötete 16-Jährige: Verdächtiger war wohl Zufallsbekanntschaft

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.