Fragwürdiges Empfehlungsschreiben

"Emotionale Reife": Uni lobte Batman-Killer

+
12 Menschen tötete James Holmes bei einem Amoklauf in den USA. Ein Empfehlungsschreiben bescheinigte ihm 2011, dass er über “große intellektuelle und emotionale Reife“ verfüge.

Aurora - Bei der Bewerbung um einen Studienplatz hat der spätere Amokläufer von Aurora beste Noten bekommen: James Holmes verfüge über “große intellektuelle und emotionale Reife“.

Er habe von seinen Professoren und Mitstudenten die besten Beurteilungen erhalten, hieß es weiter in dem Empfehlungsschreiben aus dem Jahr 2011 an die Universität von Illinois, das der Nachrichtenagentur AP am Freitag (Ortszeit) vorlag. Der Absender des Referenzbriefes war unkenntlich gemacht.

Batman-Amoklauf: Polizei durchsucht Wohnung des Täters

Batman-Amoklauf: Polizei durchsucht Wohnung des Täters

Holmes hatte später ein Studium der Neurowissenschaften an der Universität von Colorado in Denver angetreten, im Juni aber wieder abgebrochen. Dem 24-Jährigen wird vorgeworfen, am 20. Juli während einer Mitternachtspremiere des neuen “Batman“-Films “The Dark Knight Rises“ in einem Kino in Aurora bei Denver zwölf Menschen getötet und 58 weitere verletzt zu haben.

dapd

auch interessant

Meistgelesen

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben
Lawinen-Drama in Italien: Acht Überlebende gerettet
Lawinen-Drama in Italien: Acht Überlebende gerettet
Siebenfache Eltern sterben bei Verkehrsunfall
Siebenfache Eltern sterben bei Verkehrsunfall
Radiosender stoppt „Bayerns unmoralischstes Gewinnspiel“
Radiosender stoppt „Bayerns unmoralischstes Gewinnspiel“

Kommentare