Familie erlebte „Tragödie auf Tragödie“

Furchtbarer Unfall: Influencerin und drei Kinder tot - Ehemann und Tochter sehen alles mit an

Zoe Powell
+
Zoe Powell und drei ihrer Kinder starben bei einem furchtbaren Unfall.

Ein furchtbarer Unfall reißt eine junge Inflluencerin und drei ihrer Kinder in den Tod. Ihr Ehemann und die jüngste Tochter überleben schwer verletzt.

Oxford / England - Nahe der britischen Unversitätsstadt Oxford ereignete sich am Montagmorgen (12.10.) ein fürchterlicher Autounfall. Ein silberner Subaru stieß mit einem Lkw zusammen. An Bord des Minivans waren Zoe Powell, ihr Ehemann Joshua und die vier gemeinsamen Kinder. Mutter Zoe (29), ihre Töchter Phoebe (8) und Amelia (4) sowie Sohn Simeon (6) hatten keine Chance, sie verstarben noch am Unfallort. Nur Vater Joshua (30) und die jüngste Tochter, sie ist 18 Monate alt, überlebten schwer verletzt

Oxford: Junge Mutter und drei Kinder sterben bei Unfall - Anwohner berichtet von schlimmen Szenen

„Das Auto stand mitten auf der Straße. Nicht nur die Front war beschädigt, es sah aus wie eine zerquetschte Dose“, beschreibt David Patchett der Daily Mail. Der Anwohner hatte einen „abscheulichen Krach“ gehört und war als erster an der Unfallstelle. Er war beeindruckt, wie schnell die Rettungskräfte eingetroffen waren. Die Szenerie bot allerdings einen so fürchterlichen Anblick, gesteht er, er konnte nicht recht daran glauben, dass jemand den Unfall überleben hätte können.

„Während ich noch mit der Polizei telefoniert habe, kam der Mann wieder zu Bewusstsein. Da habe ich angefangen, nur noch in das Telefon zu schreien: ‚Schafft schnell jemanden her‘“, berichtet Patchett weiter. Und der Einsatz der Rettungskräfte rettete so zwei Leben. Vater Joshua und sein kleines Töchterchen werden sich von ihren Verletzungen erholen, heißt es inzwischen.

England: Zoe Powell und drei ihrer Kinder tot - Familie erlebte „Tragödie auf Tragödie“

Doch der grauenhafte Unfall wird leider wohl nicht nur körperliche Wunden hinterlassen. Freunde der Familie versprechen glücklicherweise direkt, jetzt für die beiden da und stark sein zu wollen. Zumal die Geschichte der Familie Powell bereits vor dem schrecklichen Unglück eine tragische war. Sie haben „Tragödie auf Tragödie“ durchlebt, berichten Freunde.

„Sie waren so eine liebenswerte Familie“, berichtet ein Nachbar, „sie haben sich momentan etwas nahe Chinnor (Kleinstadt bei Oxford, d.R.) gemietet, weil es einen Hausbrand gegeben hatte. Ihr ganzes Haus ist zurzeit zugenagelt. Es ist ein furchtbarer Jammer.“

Zoe Powell ist tot: Junge Mutter war beliebte Bloggerin und Influencerin - Fans trauern auf Instagram

Nicht nur Familie und Freunde werden Zoe Powell vermissen. Die junge war eine beliebte Bloggerin und Influencerin. Auf ihrer Seite „The Mama Book“ berichtete sie vom Leben als mehrfache Mutter und unterstützte damit andere Eltern.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

One of my favourite things about this time between Christmas and new year is the slower pace and the loss of all the usual commitments that fill our normal weeks. More family time, more travelling sometimes, and different snippets of time to get a little mental space. I love spending some time reflecting on the year (or flicking back through my journal) and seeing how life has changed and all the great things about the year. I’m finally going to get to fill in and look ahead to 2018. I am also intending to go through my big picture pages again because I can always do with a reminder of my purpose and identity within and outside of motherhood! What’s your favourite way to remind yourself of the big picture? Calendars and year long journals to give you an easy way to find some mental space in motherhood are in the shop - link in profile 💛 #themamabook

Ein Beitrag geteilt von The Mama Book 🌼 Zoe (@themamabook) am

Zoes Seite war allerdings nicht nur ein Ratgeber für andere, sie war auch ein Rückzugsort für die 29-Jährige. Hier drückte sie Gefühle und Gedanken aus. Zoe Powell hatte englische Literatur studiert und von jeher einen engen Bezug zu Büchern, Schrift und Sprache.

Noch vor wenigen Wochen merkte man deutlich, dass sich die junge Familie von den aktuellen Unwegsamkeiten nicht entmutigen lassen will. „Gute Dinge lassen sich Zeit. Mach weiter, bleib weiterhin nett zu dir selbst“, hatte Zoe bei Instagram geschrieben. Unter dem Post bekunden ihre Follower und Fans nun zahlreich ihr Mitgefühl.

Im August mussten Familie, Freunde und Fans von Anastasia Tropitsel Abschied nehmen. Die 18-Jährige war ein bekanntes Model auf Instagram. Auch sie verstarb bei einem tragischen Verkehrsunfall. (moe)

Auch interessant

Kommentare