Zug entgleist nach Erdrutsch - Starke Gewitter

+
In ganz Deutschland gab es am Samstag heftige Gewitter

Koblenz/Trier/Mainz - Ein Erdrutsch nach starken Regenfällen hat am Samstagnachmittag einen Zug zwischen Kestert und Kamp-Bornhofen in Rheinland-Pfalz aus den Gleisen geworfen.

Drei Fahrgäste seien leicht verletzt wurden, sagte ein Sprecher der Bundespolizei. In dem Nahverkehrszug saßen 95 Passagiere. Die rechtsrheinische Bahnstrecke wurde gesperrt, die Bahn setzte Busse ein.

Auch in den übrigen Landesteilen regnete es am Nachmittag zum Teil stark, als eine Gewitterfront von West nach Ost durchzog. Es blieb jedoch bei einigen vollgelaufenen Kellern.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Nach diesem Fund verständigte eine Frau sofort die Polizei 
Nach diesem Fund verständigte eine Frau sofort die Polizei 
Bei diesem Zettel an ihrem Auto traute Diana (35) ihren Augen nicht
Bei diesem Zettel an ihrem Auto traute Diana (35) ihren Augen nicht
Dieser Schamane denkt, er kann mit Krokodilen schwimmen - kurze Zeit später ist er tot
Dieser Schamane denkt, er kann mit Krokodilen schwimmen - kurze Zeit später ist er tot
Horror-Hotelparty: 19-Jährige tot in Kühlschrank entdeckt
Horror-Hotelparty: 19-Jährige tot in Kühlschrank entdeckt

Kommentare