Ermittlungen im Fall Ameland dauern noch Monate

+
Ein niederländisches Kamerateam filmt am Mittwoch vor dem umgebauten Bauernhof in Buren auf der Westfriesischen Insel Ameland, in dem die Missbrauchsfälle in der Gruppe aus Osnabrück passiert sein sollen.

Osnabrück - Die Ermittlungen zu den Missbrauchsfällen unter Jugendlichen auf der Ferieninsel Ameland werden sich noch über Monate hinziehen.

Lesen sie dazu:

Ameland-Ermittler gehen von acht Opfern aus

Ameland: Offene Fragen im Missbrauchsskandal

Milde Strafe für Ameland-Täter?

Er rechne damit, dass das Verfahren gegen die Jugendlichen in zwei bis drei Monaten beendet sein werde, sagte Alexander Retemeyer, Sprecher der Osnabrücker Staatsanwaltschaft, am Dienstag. Da es sich um Jugendstrafrecht handele, werde es nicht zwangsläufig Anklagen geben. “Der Erziehungsgedanke steht im Vordergrund“, sagte er. Für jeden Täter werde einzeln entschieden, wie das Verfahren beendet werde. Denkbar sind zum Beispiel Anti-Aggressionstrainings. Auch das städtische Jugendamt werde eingeschaltet, sagte Retemeyer.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Nach Festnahme von mutmaßlichem Terroristen: Teile von Biowaffen-Gift verschwunden
Nach Festnahme von mutmaßlichem Terroristen: Teile von Biowaffen-Gift verschwunden
Zöllner kontrollieren Gepäck - Was sie darin entdecken verursacht Gänsehaut 
Zöllner kontrollieren Gepäck - Was sie darin entdecken verursacht Gänsehaut 
Mann verletzt in Zug Menschen mit Stichwaffe - Polizei gibt Details zu Opfer bekannt
Mann verletzt in Zug Menschen mit Stichwaffe - Polizei gibt Details zu Opfer bekannt
Getötete 16-Jährige: Verdächtiger war wohl Zufallsbekanntschaft
Getötete 16-Jährige: Verdächtiger war wohl Zufallsbekanntschaft

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.