Mehrere Straftaten

Eschwege: Mann vergeht sich an zwei Mädchen (14) - am Abend nimmt Horror seinen Lauf

+
Umso weiter der Abend fortschritt, umso mehr Straftaten.

Ein Mann hat in Eschwege (Hessen) zwei 14-jährigen Mädchen belästigt - doch das sollte nicht seine einzige Straftat an einem Abend bleiben.

  • Ein Mann aus Eschwege hat zwei Mädchen (14) belästigt
  • Als die Polizei ihn festnimmt, kommen weitere Taten ans Licht
  • Polizisten erstatten Strafanzeige gegen den 28-Jährigen

Eschwege - Der Montagabend endete für einen Mann (28) aus dem hessischen Eschwege in einer Psychiatrie. An einem Tag leistete sich der 28-Jährige gleich mehrere Vergehen, für die er nun büßen muss. Über den Vorfall berichtet extratipp.com*.

28-Jähriger aus Eschwege schlägt Frau - Polizei enthüllt andere Grausamkeit

Um 19.50 Uhr am Montag wurde die Polizei zu einer Schlägerei im Bereich der Friedrich-Wilhelm-Straße gerufen. Eine Zeugin meldete den Beamten, dass ein Mann eine 21-Jährige geschlagen habe. Vor Ort kam jedoch ans Licht, dass der Übeltäter an jenem Montag gleich mehrere Straftaten begannen hat: In der gleichen Straße schlug er zuvor die Heckscheibe eines geparkten Autos ein und verursachte damit einen Sachschaden von rund 1.000 Euro. Bei der Attacke auf den Wagen zog er sich eine blutige Verletzung am rechten Arm zu. 

Für zwei Mädchen aus Eschwege nahm der Horror einige Stunden vor der Festnahme des Mannes bereits seinen Lauf: Die 14-Jährigen wurden von dem jungen Mann gegen ihren Willen unsittlich angefasst und umarmt. Das teilt die Polizei Eschwege in einer Pressemitteilung mit. In beiden Fällen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen sexueller Nötigung eingeleitet. Außerdem wurde den Beamten bekannt, dass der 28-Jährige in der Öffentlichkeit durch Zeigen des „Hitlergrußes“ und den Ausruf „Heil Hitler“ für Aufregung sorgte. 

Mann aus Eschwege wird in Psychiatrie gebracht

Der Mann wurde schließlich von den Polizisten festgenommen. Dabei kam es zu „massiven Beleidigungen“ gegenüber der Polizei, was eine Strafanzeige mit sich zog. Aufgrund seines gesundheitlichen Zustands wurde er in die Psychiatrie des Klinikum Werra-Meißner eingeliefert. 

Dieser Vorfall aus Frankfurt erschüttert unsere Leser: Kleines Mädchen (6) stürzt in Main - und geht unter!

* extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Auch interessant

Meistgelesen

Riesenrad-Unglück: Mann (31) fällt raus und stirbt
Riesenrad-Unglück: Mann (31) fällt raus und stirbt
Wetter in Deutschland: Nächste Hitzewelle im Anmarsch - Expertin warnt vor drastischen Folgen
Wetter in Deutschland: Nächste Hitzewelle im Anmarsch - Expertin warnt vor drastischen Folgen
Eifel-Rallye-Festival: Audi-Oldtimer rast in Zuschauer - Zeuge: „Habe das Schreien gehört“
Eifel-Rallye-Festival: Audi-Oldtimer rast in Zuschauer - Zeuge: „Habe das Schreien gehört“
Berg-Drama: Deutscher Wanderer stirbt - seine Söhne können nichts machen
Berg-Drama: Deutscher Wanderer stirbt - seine Söhne können nichts machen

Kommentare