Ex-Freundin mit Hammer erschlagen: Lebenslang in den Knast

+
Wegen Mordes an seiner Ex-Freundin hat das Landgericht Trier einen 26-jährigen Mann zu lebenslanger Haft verurteilt (Archivbild).

Trier - Wegen Mordes an seiner Ex-Freundin hat das Landgericht Trier einen 26-jährigen Mann zu lebenslanger Haft verurteilt.

Laut Urteil hatte der Maurer die 20-Jährige im Juni vergangenen Jahres nach einem Streit heimtückisch von hinten mit einem schweren Hammer erschlagen. Nach mindestens zwölf Schlägen auf den Kopf war die Frau an ihren schweren Verletzungen gestorben. Die Frau hatte dem Maurer zuvor angekündigt, dass sie ihn wegen einer neuen Liebe verlassen wollte.

dpa

auch interessant

Meistgelesen

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer
Zehn Jahre nach „Kyrill“: So verheerend wütete der Orkan
Zehn Jahre nach „Kyrill“: So verheerend wütete der Orkan
Schülerin stirbt auf Klassenfahrt: Das war die Todesursache
Schülerin stirbt auf Klassenfahrt: Das war die Todesursache
Vollwaise durch Berlin-Anschlag: Frau (22) kämpft um ihre Existenz
Vollwaise durch Berlin-Anschlag: Frau (22) kämpft um ihre Existenz

Kommentare