Exil-Iraner stürmen Botschaft in Stockholm

Stockholm - Exil-Iraner haben am Freitag in Stockholm die Botschaft ihres Heimatlandes gestürmt und sich Schlägereien mit dem Personal geliefert.

Nach Angaben der schwedischen Polizei wurden bei der Räumung der Botschaft zwei Beteiligte festgenommen. Zuvor hatten etwa 200 Demonstranten vor dem Botschaftsgebäude gegen Wahlmanipulationen und die Unterdrückung der Meinungsfreiheit im Iran protestiert.

Dabei hatte sich eine kleinere Gruppe gewaltsam Zutritt zu der diplomatischen Vertretung verschafft. Die Polizei hatte nur einige wenige Beamte vor Ort.

dpa

Rubriklistenbild: © ap

Auch interessant

Meistgelesen

Hermes-Paketbote schreibt richtig traurige Botschaft auf Benachrichtigung - „Komplett die Ehre genommen“
Hermes-Paketbote schreibt richtig traurige Botschaft auf Benachrichtigung - „Komplett die Ehre genommen“
Grusel-Detail auf Foto - Es ist keineswegs im Kreis - Bemerken Sie es gleich?
Grusel-Detail auf Foto - Es ist keineswegs im Kreis - Bemerken Sie es gleich?
Axt-Angriff in Limburg: Verdächtiger schweigt noch immer – Staatsanwaltschaft wirft ihm Heimtücke vor
Axt-Angriff in Limburg: Verdächtiger schweigt noch immer – Staatsanwaltschaft wirft ihm Heimtücke vor
Selfie mit Hund ging daneben - und genau deswegen begeistert es seit Monaten die Betrachter
Selfie mit Hund ging daneben - und genau deswegen begeistert es seit Monaten die Betrachter

Kommentare