Knöllchen für Fahrlehrerin am Telefon

Dortmund - Während der Fahrstunde hat eine Fahrlehrerin aus Dortmund so angeregt mit ihrem Handy telefoniert, dass sie eine Polizeistreife hinter dem Wagen dauerhaft übersah.

Und das “trotz der sechs Rückspiegel im und am Auto“, erklärte ein Sprecher der Polizei am Donnerstag. Als die Beamten den Fahrschulwagen am Mittwoch schließlich anhielten, kam die Fahrschülerin mit einem Schrecken davon. Die Fahrlehrerin dagegen bekam einem Bußgeld von 40 Euro sowie einen Punkt in Flensburg aufgebrummt. Während der Fahrstunde gilt sie rein rechtlich als Fahrzeugführerin.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

„Ich will heute noch b...“ - Über diese Döner-Bestellung lacht das Netz
„Ich will heute noch b...“ - Über diese Döner-Bestellung lacht das Netz
Betrüger erschummelt 45.000 Euro mit einer Pfandflasche - und kriegt nun große Ehre
Betrüger erschummelt 45.000 Euro mit einer Pfandflasche - und kriegt nun große Ehre
So verzweifelt suchen Eltern im Netz nach ihren Kindern
So verzweifelt suchen Eltern im Netz nach ihren Kindern
Dieses dänische Model ist angeblich zu dick für Louis Vuitton
Dieses dänische Model ist angeblich zu dick für Louis Vuitton

Kommentare