Keine Garantie für Sicherheit der T-Serie

Fahrplan-Chaos: ICEs stillgelegt!

+
Betroffen sind die ICE-Verbindungen München–Leipzig–Berlin–Hamburg, Dortmund–Passau–Wien, Stuttgart–Zürich und Wiesbaden–Dresden.

München/Berlin - Nur einen Tag, nachdem die Deutsche Bahn bei ihren 70 Neigetechnik-ICEs die Wackeltechnik aus Sicherheitsgründen abschalten ließ, legt sie jetzt fast die komplette Zugflotte lahm.

Ursache: Die Hersteller-Konsortien Siemens, Alstom und Bombardier konnten der Bahn keine Garantien für den sicheren Betrieb der sogenannten ICE-T-Züge (Baureihe 411 und 415) und deren Achsen geben. Bahnvorstand Hartmut Mehdorn: „Sicherheit hat für uns absoluten Vorrang. Die Deutsche Bahn hat in der Vergangenheit nicht den geringsten begründeten Anlass gegeben, daran zu zweifeln und wird das auch in Zukunft nicht. Wir sehen uns von der Industrie im Stich gelassen. Deshalb sind wir uns zu dieser drastischen Maßnahme gezwungen.“

Betroffen sind die ICE-Verbindungen München–Leipzig–Berlin–Hamburg, Dortmund–Passau–Wien, Stuttgart–Zürich und Wiesbaden–Dresden.

Auf der stündlich befahrenen ICE-T-Linie Hamburg - Berlin - Leipzig- München) verkehren zwischen Berlin und München alle zwei Stunden IC-Ersatzzüge. Auf der ICE-T-Linie Dortmund - Passau - Wien fahren alle Züge nur als IC-Ersatzzug bis/ab Passau. In Passau ist generell ein Umstieg in Ersatzzüge der ÖBB von/nach Wien erforderlich. In Baden-Württemberg hat aus Wagenmangel eine Privatbahn, die Hohenzollerische Landesbahn HZL bereits ICE-Leistungen von der DB übernommen.

Wegen der zusätzlichen, aus Sicherheitsgründen nötigen Ultraschall-Untersuchungen bei den 300 km/h schnellen ICE-3-Zügen, muss die Bahn bereits zusätzliche IC-Züge auf den Strecken München–Dortmund einsetzen.

di.

Quelle: DPA

Auch interessant

Meistgelesen

Verrücktes Foto verwirrt viele: Hübsche Mädels lenken von skurrilem Detail ab - sehen Sie es?
Verrücktes Foto verwirrt viele: Hübsche Mädels lenken von skurrilem Detail ab - sehen Sie es?
Mann scrollt bei Google Maps über Großbritannien - dann macht er eine rätselhafte Entdeckung
Mann scrollt bei Google Maps über Großbritannien - dann macht er eine rätselhafte Entdeckung
Junge Stewardess wird in Wohnung erstochen: Es ist das dramatische Ende eines langen Leidensweges 
Junge Stewardess wird in Wohnung erstochen: Es ist das dramatische Ende eines langen Leidensweges 
Hermes-Paketbote schreibt triste Botschaft auf Benachrichtigung - „Komplett die Ehre genommen“
Hermes-Paketbote schreibt triste Botschaft auf Benachrichtigung - „Komplett die Ehre genommen“

Kommentare