Falsche Nachrichten von Paketdienst im Umlauf

Frankfurt/Main - Vor Weihnachten warten wieder viele sehnsüchtig auf ein wichtiges Päckchen. Bei Versandbenachrichtigungen, die über E-Mail eingehen, sollten sie aber besser zweimal hinsehen.

Wie die Sicherheitsfirma G Data berichtete, kursieren derzeit auch gefälschte Mitteilungen, die vorgeben, vom Paketdienst UPS zu kommen. Die angegebene Paketverfolgungsnummer sei aber ungültig, erklärte G Data.

Der in der Mail angegebene Link zeige angeblich auf eine UPS-Seite, in Wahrheit leite er ahnungslose Nutzer jedoch auf eine Screensaver-Datei. Nach Erkenntnissen der G Data SecurityLabs stecken hinter der aktuellen Kampagne die Betreiber des sogenannten ZeuS-Botnetzes.

Der Screensaver versuche, weiteren Schadcode von diversen anderen Servern herunterzuladen, heißt es.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

auch interessant

Meistgelesen

Italien: Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote
Italien: Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote
Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher
Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher
Radiosender stoppt „Bayerns unmoralischstes Gewinnspiel“
Radiosender stoppt „Bayerns unmoralischstes Gewinnspiel“
Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich
Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Kommentare