Familiendrama

Kind (3) stirbt nach Sturz in Gartenteich - Pflegemutter im Visier der Ermittler

Ein Kind wird leblos in einem Gartenteich gefunden - es stirbt im Krankenhaus. Jetzt ist die Pflegemutter im Visier der Ermittler.
+
Ein Kind wird leblos in einem Gartenteich gefunden - es stirbt im Krankenhaus. Jetzt ist die Pflegemutter im Visier der Ermittler.

Ein dreijähriger Junge stürzt beim Spielen in einen Gartenteich an einem Wohnhaus. Kurz darauf wird der leblose Körper im Wasser entdeckt.

Lüdenscheid - Familiendrama in Lüdenscheid im Sauerland (NRW). Ein Kind (3) wird leblos in einem Gartenteich gefunden. Rettungskräfte beleben das Kind wieder, doch kurze Zeit später stirbt der Junge im Krankenhaus.

Die Staatsanwaltschaft in Hagen bei Dortmund ermittelt wegen fahrlässiger Tötung gegen die alleinerziehende Pflegemutter. Die ist beim Jugendamt kein unbeschriebenes Blatt. Bereits vorher gingen Meldungen von Zeugen ein, die schon vor dem Tod im Gartenteich das Kindeswohl in der Pflegefamilie gefährdet sahen, schreibt Come-On.de*.

*Come-On.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital- Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant

Kommentare