"Gesundes statt Burger"

Halloween-Diät-Spot: Shitstorm gegen Subway

+
Der neue Subway-Werbespot ruft wegen des dargestellten Frauenbildes Kritik hervor.

München - Das schmeckte vielen, vor allem weiblichen Subway-Kunden nicht. Mit seinem Halloween-Diät-Spot erregte das Unternehmen die Gemüter.

In dem Film fordert eine schlanke, gut aussehende Frau ihre ebenfalls schlanken Freude auf, statt der Burger, die sie bestellt haben, etwas Gesünderes zu essen. Der Grund: Für das anstehende Halloween-Fest müsse man gut in Form sein. Nur dann könnten die Kostüme gut wirken. Sofort führt sie eine Kostüm-Ideen vor: eine sexy Krankenschwester, ein heißes Teufelchen oder die strenge Lehrerin.

Kritik ruft zum einen das dargestellte Frauenbild hervor. Besonders auf Twitter empörten sich viele User. Spöttisch wurde auch die Message "Mit den Sandwiches von Subway erhält man eine schlanke Figur" kommentiert.

Userin @Imani_Malika fragt sich: "Also Subway möchte, dass ich ihre Sandwiches esse um in eines ihrer sexistischen Halloweenbilder zu passen?

Und @lmgrss will wissen, ob Subway tatsächlich die Schiene "sex sells" fahren muss, um ihre Produkte zu verkaufen.

Das Unternehmen selbst versicherte gegenüber der Daily Mail, man haben niemanden verletzten wollen, der Spot habe einen eigenen Halloween-Humor.

Auch interessant

Meistgelesen

Lotto am Samstag vom 18.11.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen
Lotto am Samstag vom 18.11.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen
Lotto am Mittwoch, 15.11.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen von heute
Lotto am Mittwoch, 15.11.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen von heute
Längste und größte Dino-Spur - Wer war das?
Längste und größte Dino-Spur - Wer war das?
Seltener U-Boot-Fund aus dem Erstem Weltkrieg
Seltener U-Boot-Fund aus dem Erstem Weltkrieg

Kommentare