1. tz
  2. Welt

Fehler bei Hospitalisierungsrate? Viele Patienten offenbar nicht wegen Corona in Klinik

Erstellt:

Kommentare

Krankenhaus
Eine Pflegekraft geht auf einer Intensivstation über den Flur. © Fabian Strauch/dpa/Symbolbild

Die Hospitalisierungsrate bestimmt über die Corona-Maßnahmen. Doch offenbar zählen dort auch Menschen, die nicht wegen Corona im Krankenhaus sind.

Hamburg – Wer mit Corona im Krankenhaus behandelt werden muss, spielt bei der Berechnung der sogenannten Hospitalisierungsrate eine große Rolle. Und die Höhe dieser Quote entscheidet über die Corona-Regeln und Maßnahmen von Bund und Ländern. Wie eine Umfrage der BILD (hinter Paywall) zeigt, werden jedoch offenbar auch Patienten mitgezählt, bei denen die Corona-Infektion gar nicht die Ursache für den Krankenhausaufenthalt war.
Wie viele Patienten gar nicht wegen Corona im Krankenhaus sind und was das für die Hospitalisierung bedeutet, verrät 24hamburg.de* hier.

Bei der Umfrage hatte die BILD verschiedene Landesgesundheitsministerien kontaktiert und interessante Erkenntnisse zur Erhebung der Corona-Statistik erhalten. Das RKI fordert laut des Berichts, dass nur Fälle gemeldet und gezählt werden, bei denen die Infektion ursächlich für den Krankenhausaufenthalt war. *24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare