Fest-Besucher von Ast erschlagen

+
Besucher des Mittelater-Festes wurden von einem schlimmen Unwetter überrascht

Wien - Bei einem schweren Unwetter während eines Mittelalter-Festes in Niederösterreich ist ein Mann getötet worden.

Insgesamt wurden 13 Menschen verletzt, als am Samstagnachmittag der Ast eines Baumes auf mehrere Zelte in Pöchlarn stürzte. Der Mann, ein 50-jähriger Einheimischer, erlag später seinen Verletzungen. Die Feuerwehr musste Motorsägen einsetzen, um die Menschen aus den Zelten zu befreien.

dapd

Auch interessant

Meistgelesen

17-Jähriger kracht mit 400-PS-Auto gegen Baum - Beifahrer (15) schwer verletzt
17-Jähriger kracht mit 400-PS-Auto gegen Baum - Beifahrer (15) schwer verletzt
Kinder spielen auf Straße - plötzlich regnet es blutige Körperteile
Kinder spielen auf Straße - plötzlich regnet es blutige Körperteile
Frau filmt Horror-Momente: Rohes Fleisch hüpft auf einmal lebendig vom Teller
Frau filmt Horror-Momente: Rohes Fleisch hüpft auf einmal lebendig vom Teller
Oma tötet Menschen und macht Wurst aus ihnen - doch der Horror kommt noch
Oma tötet Menschen und macht Wurst aus ihnen - doch der Horror kommt noch

Kommentare