Angriff aus schwarzem Golf

Mann (23) festgenommen: Schüsse vor Notaufnahme - Blutiger Streit eskaliert 

+
In Dortmund fielen im Klinikviertel Schüsse vor der Notaufnahme eines Krankenhauses. Ein Streit war eskaliert (Symbolbild).

Ermittlungserfolg: Nachdem Unbekannte im September vor einem Krankenhaus Schüsse aus einem Golf abgefeuert hatten, hat die Polizei nun einen Tatverdächtigen festgenommen.

Dortmund - Messerattacken, blutverschmierte Jacken, Angriff vor einer Notaufnahme: In Dortmund ist im September ein Streit blutig eskaliert. Nun gibt es einen Fahndungserfolg: Die Polizei hat einen 23-jährigen Tatverdächtigen festgenommen. 

Er wird verdächtigt, aus einem schwarzen Golf mehrere Schüsse auf zwei Männer in einer Dortmunder Klinik abgegeben zu haben. Der Attacke vorausgegangen war ein brutaler Streit zwischen mehreren Männern. Die Polizei fand ein Messer und eine blutige Jacke, ein Mann wurde mit einer Bauchverletzung in ein Krankenhaus gebracht. Dort kam es zu dem brutalen Angriff auf zwei Verwandte des Verletzten.

Wie der blutige Streit in der Notaufnahme eskalierte und viele weitere Infos zur Festnahme des Tatverdächtigen lesen Sie auf wa.de*

*wa.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant

Meistgelesen

Hermes-Paketbote schreibt richtig traurige Botschaft auf Benachrichtigung - „Komplett die Ehre genommen“
Hermes-Paketbote schreibt richtig traurige Botschaft auf Benachrichtigung - „Komplett die Ehre genommen“
Grusel-Detail auf Foto - Es ist keineswegs im Kreis - Bemerken Sie es gleich?
Grusel-Detail auf Foto - Es ist keineswegs im Kreis - Bemerken Sie es gleich?
Foto aus Tankstelle: Heikles Detail bei einer der Damen - Erblicken Sie es unmittelbar?
Foto aus Tankstelle: Heikles Detail bei einer der Damen - Erblicken Sie es unmittelbar?
Axt-Angriff in Limburg: Verdächtiger schweigt noch immer – Staatsanwaltschaft wirft ihm Heimtücke vor
Axt-Angriff in Limburg: Verdächtiger schweigt noch immer – Staatsanwaltschaft wirft ihm Heimtücke vor

Kommentare