Polizei hofft auf Hinweise

Feuerteufel bei Aldi: Verwirrte Frau legt Brand an Filiale

Brandstiftung an einer Aldi-Filiale im Sauerland: Eine verwirrte Frau legte ein Feuer. Bevor die Polizei vor Ort eintraf, war sie verschwunden.
+
Brandstiftung an einer Aldi-Filiale im Sauerland: Eine verwirrte Frau legte ein Feuer. Bevor die Polizei vor Ort eintraf, war sie verschwunden.

Brandstiftung an einer Aldi-Filiale im Sauerland: Eine verwirrte Frau legte ein Feuer. Bevor die Polizei vor Ort eintraf, war sie verschwunden.

Meschede (NRW) - Die Polizei im Sauerland sucht nach einer Brandstifterin aus Meschede. Die Frau hat am Sonntagabend an einer Aldi-Filiale in der 30.000-Einwohner-Stadt in Nordrhein-Westfalen ein Feuer gelegt. 

Ein Zeuge hatte beobachtet, wie die Frau Zeitungen und Müll an der Eingangstür der Filiale in der Nähe des Bahnhofs in Brand gesetzt hatte, berichtet sauerlandkurier.de*. 

Als die Polizei bei Aldi eintraf, hatte die offenbar verwirrte Frau, die laut Zeugenaussagen bei der Brandstiftung mit sich selbst gesprochen habe, sich bereits aus dem Staub gemacht. Die Polizei hofft nun auf Hinweise aus der Bevölkerung. - *sauerlandkurier.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Auch interessant

Kommentare