Flughafen nach Ätna-Ausbruch geschlossen

+
Zum wiederholten Mal war am späten Freitagabend Lava aus Europas größtem, aktiven Vulkan geströmt

Catania - Nach einem erneuten Ätna-Ausbruch ist der Flughafen Catania auf Sizilien in der Nacht zum Samstag für mehrere Stunden geschlossen worden.

Damit sollten Probleme wegen schlechter Sicht vermieden werden. Am Vormittag konnten Flugzeuge wieder starten und landen. Zum wiederholten Mal war am späten Freitagabend Lava aus Europas größtem, aktiven Vulkan geströmt. Aus Rissen am Boden strömte heiße Luft, immer wieder schossen Aschewolken in den Himmel.

dpa

auch interessant

Meistgelesen

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert
Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben
Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben
Zwei Tote nach Geisterfahrer-Unfall
Zwei Tote nach Geisterfahrer-Unfall

Kommentare