Die schlimmsten Amokläufe an Schulen

Amoklauf- Schulen-Amok-Waffen-Schüler
1 von 29
19. Februar 2002: In Freising erschießt ein 22-Jähriger drei Menschen und dann sich selbst. Unter den Opfern ist der Direktor der Wirtschaftschule, von der er suspendiert worden war.
Amoklauf- Schulen-Amok-Waffen-Schüler
2 von 29
19. Februar 2002: Erst erschießt der Amokläufer zwei Männer von einer Dekorationsfirma in Eching, dann fährt er in seine ehemalige Schule.
Amoklauf- Schulen-Amok-Waffen-Schüler
3 von 29
19. Februar 2002: In der Wirtschaftsschule in Freising tötete der Amokläufer den Schulleiter, verletzte einen Lehrer schwer und tötete anschließend sich selbst.
Amoklauf- Schulen-Amok-Waffen-Schüler
4 von 29
19. Februar 2002: Der Screenshot aus einem Polizeivideo zeigt ein Klassenzimmer mit Computern in der Freisinger Wirtschaftsschule. Vor dem Raum hatte der Amokläufer eine Rohrbombe gezündet.
Amoklauf- Schulen-Amok-Waffen-Schüler
5 von 29
19. Februar 2002: Polizeiaufgebot vor der Wirtschaftsschule in Freising.
Amoklauf- Schulen-Amok-Waffen-Schüler
6 von 29
Schüler bringen ein Trauerplakat am Eingang der Wirtschaftsschule in Freising an.
Amoklauf- Schulen-Amok-Waffen-Schüler
7 von 29
19. Februar 2002: Die Polizei sucht mit Sprengstoffhunden nach weiteren Spuren des Amoklaufs in Freising. 
Amoklauf- Schulen-Amok-Waffen-Schüler
8 von 29
Die Tatwaffen vom Amoklauf in Freising.

Immer wieder kommt es an Schulen zu grauenvollen Bluttaten. Sehen Sie hier eine Auswahl der schrecklichsten Ereignisse im Rückblick.

Auch interessant

Meistgesehen

Brückeneinsturz: Ursachensuche und Schuldzuweisungen
Brückeneinsturz: Ursachensuche und Schuldzuweisungen
Dramatische Bilder: Autobahnbrücke in Genua eingestürzt
Dramatische Bilder: Autobahnbrücke in Genua eingestürzt
Weiter Vermisste unter Trümmern in Genua
Weiter Vermisste unter Trümmern in Genua
Auf den Trümmern einer Brücke: die Bühne der Populisten
Auf den Trümmern einer Brücke: die Bühne der Populisten

Kommentare