Bei diesen Produkten zahlen Sie weniger

1 von 10
Weißkohl: minus 22,1 Prozent im Vergleich zum Juli 2008.
2 von 10
H-Milch: minus 20,4 Prozent im Vergleich zum Juli 2008.
3 von 10
PC-Anwendersoftware: minus 19,7 Prozent im Vergleich zum Juli 2008.
4 von 10
Quark: minus 25,6 Prozent im Vergleich zum Juli 2008.
5 von 10
Diesel, Cetanzahl unter 60: minus 29,3 Prozent im Vergleich zum Juli 2008. 
6 von 10
Fernseher: minus 25 Prozent im Vergleich zum Juli 2008.
7 von 10
Leichtes Heizöl: minus 44,7 Prozent im Vergleich zum Juli 2008.
8 von 10
Zitronen: minus 36,9 Prozent im Vergleich zum Juli 2008. 

Die Preise der folgenden zehn Produkte sind nach Angaben des Statistischen Bundesamtes im Juli 2009 im Vergleich zum Vorjahresmonat am stärksten oder auffälligsten gesunken.

Auch interessant

Meistgesehen

Geiselnahme am Kölner Hauptbahnhof - Bilder vom Einsatzort
Geiselnahme am Kölner Hauptbahnhof - Bilder vom Einsatzort
Drogenbeauftragte warnt vor Rauchen und Alkohol
Drogenbeauftragte warnt vor Rauchen und Alkohol
Trockenheit in Deutschland steuert auf Ausnahmewert zu
Trockenheit in Deutschland steuert auf Ausnahmewert zu
Geiselnahme in Köln: Fahnder prüfen Terror-Hintergrund
Geiselnahme in Köln: Fahnder prüfen Terror-Hintergrund

Kommentare