Schweres Zugunglück in Sachsen

1 von 8
Bei einem Zugunglück bei Bad Lausick in Sachsen sind am Dienstag mehr als 50 Menschen verletzt worden. Ein Regionalexpress hatte kurz nach 13.00 Uhr an einem Bahnübergang ein Auto gerammt.
2 von 8
Bei einem Zugunglück bei Bad Lausick in Sachsen sind am Dienstag mehr als 50 Menschen verletzt worden. Ein Regionalexpress hatte kurz nach 13.00 Uhr an einem Bahnübergang ein Auto gerammt.
3 von 8
Bei einem Zugunglück bei Bad Lausick in Sachsen sind am Dienstag mehr als 50 Menschen verletzt worden. Ein Regionalexpress hatte kurz nach 13.00 Uhr an einem Bahnübergang ein Auto gerammt.
4 von 8
Bei einem Zugunglück bei Bad Lausick in Sachsen sind am Dienstag mehr als 50 Menschen verletzt worden. Ein Regionalexpress hatte kurz nach 13.00 Uhr an einem Bahnübergang ein Auto gerammt.
5 von 8
Bei einem Zugunglück bei Bad Lausick in Sachsen sind am Dienstag mehr als 50 Menschen verletzt worden. Ein Regionalexpress hatte kurz nach 13.00 Uhr an einem Bahnübergang ein Auto gerammt.
6 von 8
Bei einem Zugunglück bei Bad Lausick in Sachsen sind am Dienstag mehr als 50 Menschen verletzt worden. Ein Regionalexpress hatte kurz nach 13.00 Uhr an einem Bahnübergang ein Auto gerammt.
7 von 8
Bei einem Zugunglück bei Bad Lausick in Sachsen sind am Dienstag mehr als 50 Menschen verletzt worden. Ein Regionalexpress hatte kurz nach 13.00 Uhr an einem Bahnübergang ein Auto gerammt.
8 von 8
Bei einem Zugunglück bei Bad Lausick in Sachsen sind am Dienstag mehr als 50 Menschen verletzt worden. Ein Regionalexpress hatte kurz nach 13.00 Uhr an einem Bahnübergang ein Auto gerammt.

Bad Lausick - Bei einem Zugunglück bei Bad Lausick in Sachsen sind am Dienstag mehr als 20 Menschen verletzt worden. Ein Regionalexpress hatte kurz nach 13 Uhr an einem Bahnübergang ein Auto gerammt.

Auch interessant

Meistgesehen

Zugunglück im Salzburger Hauptbahnhof - Bilder vom Unfallort
Zugunglück im Salzburger Hauptbahnhof - Bilder vom Unfallort
Mehr als 100 Festnahmen bei Schlag gegen Rotlicht-Bande
Mehr als 100 Festnahmen bei Schlag gegen Rotlicht-Bande
Todesfahrer von Toronto des zehnfachen Mordes angeklagt
Todesfahrer von Toronto des zehnfachen Mordes angeklagt
Zahl der Straftaten 2017 um fast 10 Prozent gesunken
Zahl der Straftaten 2017 um fast 10 Prozent gesunken

Kommentare