Auf der A13

65 Verletzte bei Massenkarambolage nahe Paris

+
Bei dem Massencrash wurden 65 Menschen verletzt, fünf von ihnen schwer.

Paris - Bei einem schweren Autobahnunfall westlich von Paris sind 65 Menschen verletzt worden. Fünf von ihnen erlitten schwere Verletzungen.

Das teilte die Präfektur des Verwaltungsbezirks Yvelines am Montag mit. Auf der A13 in der Nähe des Ortes Épône kollidierten am Morgen zwei Busse, ein Sattelschlepper und vier kleinere Fahrzeuge. Zur Unfallursache machte die Behörde zunächst keine Angaben.

Ein Vertreter der Rettungskräfte sagte dem Sender 

BFMTV

, die geringe Schwere der Verletzungen sei „fast ein Wunder“.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Mysteriöse Wendung? Mutter und Sohn (8) verschwinden plötzlich im Watt - Zeuge berichtet von Treffen 
Mysteriöse Wendung? Mutter und Sohn (8) verschwinden plötzlich im Watt - Zeuge berichtet von Treffen 
Todes-Drama in Haus von berühmtem Schauspieler: Neues Detail sorgt jetzt für Verwirrung
Todes-Drama in Haus von berühmtem Schauspieler: Neues Detail sorgt jetzt für Verwirrung
Zwei tote Mitarbeiter bei Hermes: Todesursache durch Obduktion geklärt
Zwei tote Mitarbeiter bei Hermes: Todesursache durch Obduktion geklärt
Dieses Bild ist ein großer Netz-Hit: Krasses Detail - doch die meisten sehen es erst spät
Dieses Bild ist ein großer Netz-Hit: Krasses Detail - doch die meisten sehen es erst spät

Kommentare