Kuriose Verwechslung

Frau findet fremden Mann in ihrem Bett

Braunschweig - Eine Frau in Braunschweig hat einen fremden Mann in ihrem Bett entdeckt. Sie hatte nur kurz ihre Wohnung verlassen, um eine Nachbarin zu besuchen.

Das teilte die Polizei am Montag mit. Als die Frau zurückkehrte, fand sie ihre Wohnungstür überraschend verschlossen vor. Sie rief einen Schlüsseldienst und ließ die Tür öffnen, dann entdeckte sie den Unbekannten in ihrem Bett. Des Rätsels Lösung: Der stark betrunkene 38-Jährige hatte sich in der Wohnung geirrt, seine Freundin wohnte im gleichen Haus. Diese nahm den angeheiterten Mann schließlich in Empfang und erklärte sich auch bereit, die Kosten für den Schlüsseldienst zu übernehmen.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Charlie (5) verliert Kampf gegen Krebs: Seine letzten Worte brechen der Mutter das Herz
Charlie (5) verliert Kampf gegen Krebs: Seine letzten Worte brechen der Mutter das Herz
Mann will 23-Jährigem Kopf abhacken - sofort Polizeieinsatz an Tankstelle
Mann will 23-Jährigem Kopf abhacken - sofort Polizeieinsatz an Tankstelle
Markanter Wetter-Wechsel: Erster Schnee und eisige Temperaturen vorausgesagt
Markanter Wetter-Wechsel: Erster Schnee und eisige Temperaturen vorausgesagt
Mann und Frau liefern sich illegales Autorennen im BMW - was während der Fahrt passiert, ist kurios
Mann und Frau liefern sich illegales Autorennen im BMW - was während der Fahrt passiert, ist kurios

Kommentare