TikTok-Video geht viral

Frau erlebt Albtraum beim Friseur: Ihr Video wird millionenfach geklickt - „Es ist so hässlich“

Eine junge Frau zeigt ihren Frisur-Albtraum auf TikTok.
+
Eine junge Frau erlebte bei ihrem Friseur einen Albtraum. Ihr TikTok-Video ging viral. (Screenshot)

Für eine junge Frau endete ihr Besuch beim Friseur in einem Albtraum. Das zugehörige Video auf TikTok ging viral.

München - In Deutschland hatten die Friseure in den vergangenen Monaten aufgrund des Corona-Lockdowns häufig geschlossen. Viele Menschen versuchten sich daher selbst im Schneiden, Stylen und Färben - darunter auch Stars wie Evelyn Burdecki. Ihr Färbedesaster aus dem Januar zeigt allerdings, dass beim Experimentieren mit der eigenen Haarpracht auch einiges schief gehen kann.

Frau erlebt Albtraum beim Friseur: Video geht auf TikTok viral

Doch selbst bei vermeintlichen Experten kommt es hin und wieder zu kuriosen Haar-Unfällen. So auch bei einer jungen Frau namens Brenda, die ein Video ihres Friseur-Albtraums auf der Social-Media-Plattform TikTok teilte. Der Clip ging viral und wurde inzwischen von mehr als 6,4 Millionen Nutzern gesehen. Die Kommentarfunktion zu dem Beitrag wurde inzwischen deaktiviert.

In dem Video erklärte Brenda, dass sie sich bei ihrem Friseur-Besuch eigentlich eine sogenannte „Balayage“ gewünscht hatte. Das ist eine Färbetechnik, bei der die Farbe mit einem Pinsel ins Haar „gefegt“ beziehungsweise frei aufgepinselt wird. Dadurch soll ein natürlicher Look entstehen, als wären die Haare von der Sonne aufgehellt.

„Es ist so hässlich“: Junge Frau nach Friseurbesuch entsetzt

Das ging in Brendas Fall allerdings deutlich daneben. In ihrem TikTok-Video präsentierte die junge Frau zunächst ein Bild, von der Frisur, die sie sich gewünscht hat. Anschließend war ein Bild des tatsächlichen Endergebnisses zu sehen. Der neue Look ist alles andere als „natürlich“. Auch ein ungeschultes Auge erkennt, dass bei der blonden Färbung einige Stellen ausgelassen wurden - vom gewünschten „Balayage“-Look fehlt jede Spur. Das Video unterlegte die junge Frau mit tränenreicher Stimme. „Es ist so hässlich“, hört man sie an einer Stelle verzweifelt sagen.

@btrevy16

yes this was done at a salon, no this was not her first “balayage.” Yes I got my money back and reported her. ##hairfail @bradmondonyc

♬ original sound - Madeline

In die Beschreibung ihres TikTok-Videos schrieb Brenda zudem: „Ja, das wurde in einem Salon gemacht. Nein, das war nicht ihre erste ‚Balayage‘. Ja, ich habe mein Geld zurück bekommen und sie gemeldet.“ Die junge Frau postete anschließend noch zwei Folge-Videos, in denen sie weitere Hintergründe zu ihrem Frisur-Albtraum erklärte.

Eine junge Frau erlebte bei ihrem Friseur einen Albtraum. Ihr TikTok-Video ging viral. (Screenshot)

Der Frisur-Unfall ereignete sich demnach bereits vor vier Jahren. Inzwischen hätten sich ihre Haare wieder erholt und sie sei zu ihrer natürlichen Haarfarbe zurückgekehrt, berichtete Brenda. Die Friseurin sei damals allerdings davon ausgegangen, dass sie ihren Job gut gemacht hätte. Erst nach mehrtägigen Beschwerden und langem Hin und Her hat Brenda demnach ihr Geld letztendlich zurück bekommen. (ph)

Auch interessant

Kommentare