Frau gerät in Panik

Fledermäuse lösen Polizeieinsatz aus

Lübeck - Fledermäuse auf Wohnungssuche haben einer 27-jährigen Lübeckerin einen gewaltigen Schrecken versetzt. Sie erwachte und bemerkte etwa 50 Tiere. In Panik flüchtete sie und rief die Polizei.

Die junge Frau sei in der Nacht zum Donnerstag plötzlich aufgewacht und habe rund 50 der Tiere bemerkt, die offenbar durch ein geöffnetes Fenster in die Wohnung gelangt seien, berichtete die Polizei am Freitag. In Panik rief die 27-Jährige die Polizei und flüchtete ins Treppenhaus. Die Beamten betraten die Wohnung und öffneten alle Fenster, durch die die Fledermäuse schließlich das Weite suchten. Nach rund einer halben Stunde konnte die junge Frau in ihre Wohnung zurückkehren.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

auch interessant

Meistgelesen

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer
Zehn Jahre nach „Kyrill“: So verheerend wütete der Orkan
Zehn Jahre nach „Kyrill“: So verheerend wütete der Orkan
Schülerin stirbt auf Klassenfahrt: Das war die Todesursache
Schülerin stirbt auf Klassenfahrt: Das war die Todesursache
Vollwaise durch Berlin-Anschlag: Frau (22) kämpft um ihre Existenz
Vollwaise durch Berlin-Anschlag: Frau (22) kämpft um ihre Existenz

Kommentare