Mutter identifiziert

Frau soll Baby getötet haben - Haftbefehl erlassen

Im Fall eines im März gefundenen toten Babys hat das Amtsgericht Schwerin Haftbefehl gegen eine 40 Jahre alte Frau aus Wittenburg erlassen.

Wittenburg - Sie sei als Mutter des kleinen Mädchens identifiziert worden und stehe im Verdacht, ihr neugeborenes Mädchen direkt nach der Geburt 2015 getötet zu haben, teilte die Staatsanwaltschaft am Sonntag in Mecklenburg-Vorpommern mit. Den entscheidenden Hinweis auf die Mutter gab laut Staatsanwaltschaft die DNA des Vaters. Der tote Säugling war am 1. März von Spaziergängern in einem Waldstück am Sportplatz in Wittenburg gefunden worden.

Die Mutter soll die Leiche länger in einer Gefriertruhe in ihrer Wohnung aufbewahrt haben. Der Vater soll nichts von der Schwangerschaft gewusst haben. Seine Spuren, die an der Leiche gefunden wurden, stammten demnach von einer Decke, in die das Neugeborene unmittelbar nach der Geburt gewickelt war.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Nach Festnahme von mutmaßlichem Terroristen: Teile von Biowaffen-Gift verschwunden
Nach Festnahme von mutmaßlichem Terroristen: Teile von Biowaffen-Gift verschwunden
Mann verletzt in Zug Menschen mit Stichwaffe - Polizei gibt Details zu Opfer bekannt
Mann verletzt in Zug Menschen mit Stichwaffe - Polizei gibt Details zu Opfer bekannt
Familienvater baut heftigen Unfall - dann sieht er, wen er gerammt hat
Familienvater baut heftigen Unfall - dann sieht er, wen er gerammt hat
Geiselnahme in Paris ist beendet: Täter verhaftet, Opfer in Sicherheit
Geiselnahme in Paris ist beendet: Täter verhaftet, Opfer in Sicherheit

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.