Vogel ließ sich nicht vertreiben

Frau sucht Hilfe wegen "Stalker-Taube"

+
Eine Taube wie diese ließ sich nicht vertreiben

Darmstadt - Bei der Polizei in Darmstadt hat eine Frau Hilfe wegen einer „stalkenden“ Taube gesucht. Die Frau habe bei den Beamten über den Vogel geklagt, der seit drei Wochen hartnäckig „Familienanschluss“ suche.

Das teilte die Polizei am Dienstag mit. Die Taube habe sich im Garten oder auf der Terrasse aufgehalten und sei bei jedem Öffnen von Fenstern oder Türen in die Wohnung geflogen. Dabei habe sie Spuren hinterlassen, „die sich keine gute Hausfrau in ihrer Wohnung wünscht“, wie es im Polizeibericht hieß.

Der Vogel ließ sich selbst mit einer Wasserpistole nicht dauerhaft vertreiben. Die Polizei wusste keinen Rat, doch die genervte Frau half sich dann selbst: Laut Mitteilung erteilte sie dem Tier am Montag nochmals einen „deutlichen Platzverweis“ - seitdem sei die Taube nicht mehr aufgetaucht.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Bademeister wirft plötzlich Frau aus Schwimmbad - jetzt erhebt sie schwerwiegende Vorwürfe
Bademeister wirft plötzlich Frau aus Schwimmbad - jetzt erhebt sie schwerwiegende Vorwürfe
Bericht über dramatische Wendung: Touristin soll gar nicht von Kreuzfahrtschiff gestürzt sein
Bericht über dramatische Wendung: Touristin soll gar nicht von Kreuzfahrtschiff gestürzt sein
Flixbus auf A19 umgekippt - viele Verletzte - wie unsicher sind Fernbusse?
Flixbus auf A19 umgekippt - viele Verletzte - wie unsicher sind Fernbusse?
Schlimmer Vorfall an Bushaltestelle: 18-Jähriger schnappt sich mehrere junge Frauen
Schlimmer Vorfall an Bushaltestelle: 18-Jähriger schnappt sich mehrere junge Frauen

Kommentare