Frau will Hunde retten und wird überfahren

Drensteinfurt - Weil sie ihre Hunde retten wollte, ist eine 52-Jährige in Drensteinfurt bei Münster in Nordrhein-Westfalen auf eine Straße gesprungen und dabei von einem Wagen überfahren worden.

Die Frau wurde schwer verletzt und schwebt in Lebensgefahr, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Die beiden nicht angeleinten Hunde waren bei einem Spaziergang auf die Straße gelaufen.

Die Frau rannte hinterher und wurde von dem Auto erfasst. Auch die beiden Hunde wurden überrollt - ein Tier starb, das andere musste vom Veterinär behandelt werden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Polizisten stoppen diesen VW Golf GTI - und können nicht glauben, was sie unter dem Wagen sehen
Polizisten stoppen diesen VW Golf GTI - und können nicht glauben, was sie unter dem Wagen sehen
Nach Festnahme von mutmaßlichem Terroristen: Teile von Biowaffen-Gift verschwunden
Nach Festnahme von mutmaßlichem Terroristen: Teile von Biowaffen-Gift verschwunden
Mann verletzt in Zug Menschen mit Stichwaffe - Polizei gibt Details zu Opfer bekannt
Mann verletzt in Zug Menschen mit Stichwaffe - Polizei gibt Details zu Opfer bekannt
Geiselnahme in Paris ist beendet: Täter verhaftet, Opfer in Sicherheit
Geiselnahme in Paris ist beendet: Täter verhaftet, Opfer in Sicherheit

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.