Fremdenfeindlicher Anschlag nicht auszuschließen

Blick auf das fast ausschließlich von Türken bewohnte Mehrfamilienwohnhaus in Backnang (Rems-Murr-Kreis), in dem am Samstag (29.03.2008) ein Brandanschlag verübt wurde.
+
Blick auf das fast ausschließlich von Türken bewohnte Mehrfamilienwohnhaus in Backnang (Rems-Murr-Kreis), in dem am Samstag (29.03.2008) ein Brandanschlag verübt wurde.

Backnang - Nach der Brandstiftung in einem überwiegend von Türken bewohnten Mehrfamilienhaus in Backnang (Baden-Württemberg) setzt die Polizei am Montag ihre Ermittlungen am Tatort fort.

“Die fünf Beamten der Ermittlungsgruppe werden vorwiegend mit Spurensicherung und Zeugenvernehmungen beschäftigt sein“, sagte ein Polizeisprecher am Morgen. Das Feuer war Samstagfrüh im Flur des Hauses in der Backnanger Innenstadt ausgebrochen. 25 Menschen überwiegend türkischer Herkunft befanden sich in dem Gebäude, 5 von ihnen wurden verletzt. Ein fremdenfeindlicher Hintergrund erscheint laut Polizei möglich. Im Hinterhof wurden rechtsradikale Schmierereien entdeckt.

Quelle: DPA

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare