Bilder

Frieda (3): Europas jüngstes Frühchen - Bilder

1 von 8
Als sie geboren wurde, war die kleine Frieda kaum lebensfähig. Sie kam viel zu früh zur Welt, bereits nach 21 Wochen und fünf Tagen. Wie es ihr geht, kann das Mädchen mittlerweile selbst beantworten. „Gut“, sagt die Kleine mit zartem Stimmchen. Sie ist mittlerweile drei Jahre und drei Monate alt - und hat sich angesichts ihrer prekären Vorgeschichte prächtig gemacht.
2 von 8
Als sie geboren wurde, war die kleine Frieda kaum lebensfähig. Sie kam viel zu früh zur Welt, bereits nach 21 Wochen und fünf Tagen. Wie es ihr geht, kann das Mädchen mittlerweile selbst beantworten. „Gut“, sagt die Kleine mit zartem Stimmchen. Sie ist mittlerweile drei Jahre und drei Monate alt - und hat sich angesichts ihrer prekären Vorgeschichte prächtig gemacht.
3 von 8
Als sie geboren wurde, war die kleine Frieda kaum lebensfähig. Sie kam viel zu früh zur Welt, bereits nach 21 Wochen und fünf Tagen. Wie es ihr geht, kann das Mädchen mittlerweile selbst beantworten. „Gut“, sagt die Kleine mit zartem Stimmchen. Sie ist mittlerweile drei Jahre und drei Monate alt - und hat sich angesichts ihrer prekären Vorgeschichte prächtig gemacht.
4 von 8
Als sie geboren wurde, war die kleine Frieda kaum lebensfähig. Sie kam viel zu früh zur Welt, bereits nach 21 Wochen und fünf Tagen. Wie es ihr geht, kann das Mädchen mittlerweile selbst beantworten. „Gut“, sagt die Kleine mit zartem Stimmchen. Sie ist mittlerweile drei Jahre und drei Monate alt - und hat sich angesichts ihrer prekären Vorgeschichte prächtig gemacht.
5 von 8
Als sie geboren wurde, war die kleine Frieda kaum lebensfähig. Sie kam viel zu früh zur Welt, bereits nach 21 Wochen und fünf Tagen. Wie es ihr geht, kann das Mädchen mittlerweile selbst beantworten. „Gut“, sagt die Kleine mit zartem Stimmchen. Sie ist mittlerweile drei Jahre und drei Monate alt - und hat sich angesichts ihrer prekären Vorgeschichte prächtig gemacht.
6 von 8
Als sie geboren wurde, war die kleine Frieda kaum lebensfähig. Sie kam viel zu früh zur Welt, bereits nach 21 Wochen und fünf Tagen. Wie es ihr geht, kann das Mädchen mittlerweile selbst beantworten. „Gut“, sagt die Kleine mit zartem Stimmchen. Sie ist mittlerweile drei Jahre und drei Monate alt - und hat sich angesichts ihrer prekären Vorgeschichte prächtig gemacht.
7 von 8
Als sie geboren wurde, war die kleine Frieda kaum lebensfähig. Sie kam viel zu früh zur Welt, bereits nach 21 Wochen und fünf Tagen. Wie es ihr geht, kann das Mädchen mittlerweile selbst beantworten. „Gut“, sagt die Kleine mit zartem Stimmchen. Sie ist mittlerweile drei Jahre und drei Monate alt - und hat sich angesichts ihrer prekären Vorgeschichte prächtig gemacht.
8 von 8
Als sie geboren wurde, war die kleine Frieda kaum lebensfähig. Sie kam viel zu früh zur Welt, bereits nach 21 Wochen und fünf Tagen. Wie es ihr geht, kann das Mädchen mittlerweile selbst beantworten. „Gut“, sagt die Kleine mit zartem Stimmchen. Sie ist mittlerweile drei Jahre und drei Monate alt - und hat sich angesichts ihrer prekären Vorgeschichte prächtig gemacht.

Fulda - Die kleine Frieda kam 2010 als Europas jüngstes Frühchen zur Welt - nach nur 21 Wochen und fünf Tagen Schwangerschaft. So geht es ihr heute.

Auch interessant

Meistgelesen

Wetter-Phänomen: Milchiger Schleier über Deutschland - Die Hintergründe sind verheerend
Wetter-Phänomen: Milchiger Schleier über Deutschland - Die Hintergründe sind verheerend
Fischer erleidet Schiffbruch und treibt drei Tage auf dem Ozean: Er überlebt dank eines überragenden Kniffs
Fischer erleidet Schiffbruch und treibt drei Tage auf dem Ozean: Er überlebt dank eines überragenden Kniffs
Scarlett im Schwarzwald verschwunden: Ist die 26-Jährige tot? Polizei äußert tragischen Verdacht
Scarlett im Schwarzwald verschwunden: Ist die 26-Jährige tot? Polizei äußert tragischen Verdacht
Corona-Infektion: Experten raten zu einfachem Hausmittel - Überraschendes Ergebnis bei täglicher Anwendung
Corona-Infektion: Experten raten zu einfachem Hausmittel - Überraschendes Ergebnis bei täglicher Anwendung

Kommentare