Futter zu teuer: Hühner verhungert

Straßburg - Grausamer Geiz: Weil ihm das Futter zu teuer war, ließ ein 43 Jahre alter Züchter aus dem Elsass seine 35 000 Hühner einfach verhungern

Das Landgericht in Straßburg hat einen 43 Jahre alten Hühnerzüchter am Dienstag wegen Tierquälerei zu neun Monaten Haft auf Bewährung verurteilt. 35 000 Legehennen waren in seinem industriellen Zuchtbetrieb in Kingersheim bei Mülhausen verendet, weil sie wochenlang weder Wasser noch Futter bekommen hatten.

Diese Stars ziehen sich für Tiere aus

Diese Stars ziehen sich für Tiere aus

Der Mann hatte angegeben, dass sein Futterlieferant die Preise erhöht habe. Seinen Beruf darf er nun fünf Jahre lang nicht ausüben.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Reformationstag 2017: Über diesen zusätzlichen Feiertag freut sich ganz Deutschland
Reformationstag 2017: Über diesen zusätzlichen Feiertag freut sich ganz Deutschland
Zeitumstellung 2017: Wann wird die Uhr auf die Winterzeit umgestellt?
Zeitumstellung 2017: Wann wird die Uhr auf die Winterzeit umgestellt?
Lotto am Samstag: Das sind die aktuellen Lottozahlen vom 14.10.2017
Lotto am Samstag: Das sind die aktuellen Lottozahlen vom 14.10.2017
Lotto vom 11.10.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen vom Mittwoch
Lotto vom 11.10.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen vom Mittwoch

Kommentare