Briefmarken-Blüten: Weihnachtspost kommt zurück

Herzogenrath - Ein Briefmarkensammler hat seine gesamte Weihnachtspost zurückbekommen - weil er gefälschte Marken aufgeklebt hatte.

Wie die Polizei am Montag mitteilte, hatte der Mann zuvor von einem anderen Sammler aus Herzogenrath bei Aachen 6000 Briefmarken zu 55 Cent gekauft. Für das vermeintliche Schnäppchen musste er nur 2700 statt 3300 Euro bezahlen.

Doch einige Tage, nachdem er seine Weihnachtsgrüße an die Verwandtschaft verschickt hatte, landeten die Briefe wieder bei ihm: Die Maschinen der Post hatten die Sendungen mit den falschen Marken aussortiert. Nun ermittelt die Polizei gegen den Verkäufer.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

auch interessant

Meistgelesen

Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt
Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt
Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher
Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher
Radiosender stoppt „Bayerns unmoralischstes Gewinnspiel“
Radiosender stoppt „Bayerns unmoralischstes Gewinnspiel“
Gaga oder genial? Diese Tchibo-Produkte bringen einen zum Lachen
Gaga oder genial? Diese Tchibo-Produkte bringen einen zum Lachen

Kommentare