Gelähmtes Tigermädchen: So geht es Ranga

+
Tigermädchen Ranga beim Wassertraining

Halle - Das teilweise gelähmte Tigermädchen Ranga aus dem Zoo Halle trainiert fleißig das Laufen - und hat erste Erfolge. Doch dafür muss das Tier hart arbeiten.

Die inzwischen 18 Wochen alte Raubkatze absolviert seit rund zehn Tagen ein spezielles Aquatraining, wie der Zoo berichtete. In 30 Grad warmem Wasser trainiert Ranga dreimal täglich sieben Minuten lang, um die Muskulatur zu stärken.

Hätten Sie es gewusst? So alt werden Tiere

Hätten Sie es gewusst? So alt werden Tiere

Daneben gibt es ebenso häufig eine Physiotherapie an Land für das elf Kilogramm schwere Tier. Ranga war gesund zur Welt gekommen und im Dezember plötzlich an beiden Hinterläufen gelähmt. Seitdem arbeiten Tierärzte und -pfleger mit dem Malaysischen Tiger.

dpa

auch interessant

Meistgelesen

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer
Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben
Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben
Zehn Jahre nach „Kyrill“: So verheerend wütete der Orkan
Zehn Jahre nach „Kyrill“: So verheerend wütete der Orkan
Schülerin stirbt auf Klassenfahrt: Das war die Todesursache
Schülerin stirbt auf Klassenfahrt: Das war die Todesursache

Kommentare