Geld sparen – mit diesen Tipps klappt’s

+
Viele Käufer konsumieren unbedacht. Geld sparen Sie vor allem dann, wenn Sie Ihre Einkäufe selbst hinterfragen.

Wer sich einen Urlaub oder eine größere Anschaffung leisten will, muss im Vorfeld meist fleißig Geld sparen. Doch wo soll man damit anfangen? Der Alltag steckt voller versteckter Kostenfallen. Wir decken sie auf und geben Tipps, wie Sie preisgünstiger leben.

Verschwendung fängt da an, wo Sie gedankenlos konsumieren. Den kostspieligen Gewohnheiten kommen Sie auf die Spur, wenn Sie konsequent alle Kassenbelege aufheben und über Ihre gesamten Ausgaben Buch führen. Was zunächst lästig klingt, hilft Ihnen, eine Übersicht über Ihre Fixkosten und alle zusätzlichen Ausgaben zu gewinnen. Anschließend wird es Ihnen leichter fallen, das Notwendige vom Überflüssigen zu unterscheiden und an der richtigen Stelle Geld zu sparen. Folgende Tipps liefern hilfreiche Ansatzpunkte, um Kostenfressern den Garaus zu machen und bewusster zu leben:

  • Kaufen Sie planvoll ein: Schreiben Sie sich auf, was Sie dringend benötigen, und machen Sie ein- oder zweimal in der Woche einen Großeinkauf. Je häufiger Sie unter der Woche einkaufen gehen, desto größer ist die Verführung, den Einkaufswagen mit Unnützem zu füllen.
  • Kaufen Sie Gemüse der Saison: Wer bewusst einkaufen und dabei Geld sparen will, sollte immer auch die Sonderangebote im Auge behalten. Das Angebot an Gemüse variiert je nach Jahreszeit. Kaufen Sie saisonales Gemüse aus der Region, ist dies häufig günstiger als Importware.
  • Zahlen Sie mit Bargeld: Es scheint zwar praktisch zu sein, vieles mit EC- oder Kreditkarte zahlen zu können. Doch das Zahlen mit Plastikgeld hat seinen Preis. Sie verlieren schnell den Überblick über Ihre Ausgaben und das aktuelle Guthaben auf dem Konto.
  • Kaufen Sie Gebrauchtes: Nicht alles, was Sie sich anschaffen wollen, muss neu gekauft werden. Von Kleidung über Bücher bis hin zu Möbeln können Sie sämtliche Produkte in neuwertigem Zustand günstig auf Flohmärkten oder über Online-Auktionshäuser erwerben. Informieren sie sich im Vorfeld über die besten Tipps für Schnäppchenjäger, um bei Verhandlungen besonders gute Preise zu erzielen.
  • Bereiten Sie Snacks und Lunchpakete vor: Schon auf dem Weg zur Arbeit ist die Versuchung groß, sich beim Bäcker ein belegtes Brötchen oder einen Becher Kaffee zu gönnen. Beides können Sie allerdings mit wenig Zeitaufwand auch zuhause zubereiten. Im Laufe eines Monats lassen sich so eine Menge Geld sparen.
  • Überprüfen Sie die Daueraufträge Ihres Kontos: Schauen Sie genau hin, wie viel Sie monatlich für Versicherungen oder Telefonverträge zahlen. Viele Deutsche sind überversichert, zahlen überhöhte Prämien und stecken in veralteten Handyverträgen.
  • Buchen Sie Urlaube frühzeitig: Die Zeiten, in denen Sie bei Last-Minute-Buchungen besonders günstige Angebote absahnen konnten, sind größtenteils vorbei. Die Tourismus-Branche gewährt heute in erster Linie Frühbuchern attraktive Rabatte. Wollen Sie Geld sparen, planen Sie Ihr Urlaub möglichst früh.
  • Sparen Sie Energie und schonen Sie Ressourcen: Vergleichen Sie Ihre Nebenkosten-Abrechnung mit den durchschnittlichen Werten anderer Wohnungen in derselben Größe. Dämmen Sie zum Beispiel Fenster und Wände, setzen Sie auf Energiesparlampen und duschen Sie anstatt zu baden. Das entlastet Umwelt und Geldbeutel.
  • Lassen Sie das Auto stehen: Mit dem Auto zur Arbeit zu fahren, mag praktisch sein, verbraucht in vielen Fällen jedoch unnötig viel Benzin. Steigen Sie je nach Entfernung aufs Fahrrad um. Das erspart Ihnen – insbesondere in Großstädten – langes Warten im Stau.

auch interessant

Meistgelesen

Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt
Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt
Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher
Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher
Radiosender stoppt „Bayerns unmoralischstes Gewinnspiel“
Radiosender stoppt „Bayerns unmoralischstes Gewinnspiel“
Gaga oder genial? Diese Tchibo-Produkte bringen einen zum Lachen
Gaga oder genial? Diese Tchibo-Produkte bringen einen zum Lachen

Kommentare